UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Testamente für Banken - Vorschläge des Basler Ausschusses für Bankenaufsicht | Untergrund-Blättle

523933

audio

ub_audio

Podcast

Wirtschaft

Testamente für Banken - Vorschläge des Basler Ausschusses für Bankenaufsicht

In der Finanzkrise hat sich gezeigt, dass viele Banken so gross sind, dass der Staat sie nicht Konkurs gehen lassen kann.

Die Banken sind - so der englische Fachausdruck - too big to fail. In der Schweiz musste der Staat die UBS retten. Der Bund musste 6 Milliarden Franken Eigenkapital einschiessen, die Nationalbank möglicherweise wertlose Wertpapiere für 35 Milliarden Franken übernehmen. Die Experten sind sich einig, dass zu grosse Banken ein zu grosses Risiko für den Staat darstellen. Neue Regeln, die dies verhindern sollen, will der Basler Ausschuss für Finanzaufsicht ausarbeiten. Im Basler Ausschuss treffen sich Vertreter von Bankaufsichtsbehörden und Notenbanken von 27 Industrie- und Schwellen-Ländern. Am Wochenende haben sie mögliche neue Regeln diskutiert, darunter die Schaffung von Soll-Bruchstellen. Worum es sich dabei handelt, wollte Susan Krausse von Urs Birchler Wissen, Professor für Bankwesen an der Universität Zürich: Abmoderation: Urs Birchler, Professor für Bankwesen an der Universtität Zürich im Gespräch mit Susan Krausse. Der Basler Ausschuss will bis Ende Oktober konkrete Vorschläge für neue Bankregeln vorlegen. Beschliessen müssen diese aber die einzelnen Staaten, zum Beispiel im Rahmen der G20. Bemerkungen: Antworten in Dialekt

Creative Commons Logo

Autor: Susan Krausse

Radio: Stadtfilte Datum: 11.01.2010

Länge: 04:48 min. Bitrate: 256 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Strafprozesse wegen Blockade der UBS im Sommer 2019 - Menschen stellen sich der Profitlogik in den Weg (18.01.2021)Italien fürchtet einen Zusammenbruch der Banken durch notleidende Kredite - Matteo Renzi versucht eine Finanzkrise zu vermeiden (29.01.2016)Syngentas Machenschaften auf der Anklagebank - Das Schwarzbuch zu Syngenta (25.04.2016)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
UBS Bürogebäude in Zürich.
Ein Geschäftsmodell ohne ZukunftDas lukrative Geschäft mit dem Bankgeheimnis

11.02.2014

- Für ausländische Politiker ist es «organisierte Kriminalität», für die hiesigen Banken gehört(e) es zum Geschäft: das Bunkern unversteuerter Gelder.

mehr...
SNB Schweizer Nationalbank in Zürich, beim Bürkliplatz, Ecke BahnhofstrasseBörsenstrasse.
Von dem Übel, uber eine Hartwährung zu verfügenDer Schweizer Franken: Besser als Gold?

17.01.2015

- Man vergisst ein wenig, dass die von der Schweizer NB verfügte Bindung des Franken an den Euro ein Kind der Finanzkrise war. Es handelte sich nicht um so etwas wie die seinerzeitige Bindung des Schilling an die DM.

mehr...
Roger Köppel, Journalist und Chefredakteur der «Weltwoche» in Zürich.
BaZ und WeltwocheDie Sprachrohre der Stromlobby

21.11.2013

- Vor wenigen Jahren machte die Strombranche Milliardengewinne, heute jammert sie um die Wette, assistiert von BaZ und Weltwoche.

mehr...
Herr el-Mogaddedi zum islamischen Bankwesen

03.09.2012 - Die westliche Art, Finanzgeschäfte zu betreiben, ist nicht die einzig mögliche - auch wenn uns das in der öffentlichen Debatte suggeriert wird. Einen ...

´Aus neutraler Sicht´ von Albert Jörimann - Steuern -

07.02.2012 - [06. Kalenderwoche] In der Schweiz hat die Finanz- und Wirtschaftskrise zwei Gesichter: Einerseits sind Staat und Wirtschaft recht glimpflich davon ...

Aktueller Termin in Toulouse

Le Placard Brûle, fabrication d'un fanzine anticarcéral

Fabriquer un zine anticarcéral ! Collages, textes, poèmes, dessins, liens de sons,...Tout ce que tu veux sur le thème « crève la taule » !Il y aura de quoi boire chaud et frais et du matériel pour dessiner et faire des collages.Tu ...

Dienstag, 13. April 2021 - 16:00

Espace 87, 87, rue du Dix Avril, 31500 Toulouse

Event in Zürich

Wonk Unit

Montag, 12. April 2021
- 21:00 -

Dynamo

Wasserwerkstrasse 21

8006 Zürich

Untergrund-Blättle