UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Ausschliesslich billig ist nicht zu billigen! | Untergrund-Blättle

523457

Podcast

Gesellschaft

Ausschliesslich billig ist nicht zu billigen!

Die Kampagne für saubere Kleidung (http://www.saubere-kleidung.de - Clean Clothes Campaign = CCC), die 1990 in den Niederlanden gegründet wurde, existiert heute in 12 europäischen Ländern.

Die Kampagne für saubere Kleidung (http://www.saubere-kleidung.de - Clean Clothes Campaign = CCC), die 1990 in den Niederlanden gegründet wurde, existiert heute in 12 europäischen Ländern.
Die CCC ist ein Netzwerk, in dem über 300 Gewerkschaften und NRO, Verbraucherorganisationen, kirchliche Gruppen, Eine-Welt-Läden, Recherche-Institutionen und Frauenrechtsorganisationen zusammenarbeiten. Es existiert eine enge Kooperation mit Partnerorganisationen in Entwicklungsländern und Ländern im Umbruch.
Das Ziel der CCC ist eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der weltweiten Bekleidungs- und Sportartikelindustrie. Hierzu werden Endverbraucher informiert, wird mit Unternehmen verhandelt, werden Organisationen der ArbeiterInnen unterstützt und öffentliche Kampagnen durchgeführt.
Vor gut einem halben Jahr hat die Kampagne für saubere Kleidung ein Faltblatt herausgebracht, das der Lidl-Werbung nachempfunden ist, und das uns VerbraucherInnen für die Produktionsbedingungen von Billig-Textilien sensibilisieren soll.
"Schon wieder Lidl" könnte man sich fragen.
"Ist Lidl-bashing in?" fragten wir Sandra Dusch-Silva von der Kampagne für saubere Kleidung

Autor: mir.o

Radio: RDL Datum: 11.03.2010

Länge: 08:50 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
H&M Verkaufsladen in Santiago, Chile.
Tiefstlöhne und überlange ArbeitstageModekonzern H&M lässt Näherinnen im Stich

16.11.2018

- 2013 hatte der Textilmulti H&M medienwirksam angekündigt, dafür zu sorgen, dass die Zulieferunternehmen innerhalb von fünf Jahren existenzsichernde Löhne zahlen.

mehr...
Justizvollzugsanstalt in Wuppertal-Vohwinkel.
PressecommuniquéSolidarität mit den Gefangenen der CCC

10.12.1998

- In der Nacht vom 22.10 auf den 23.10.98 haben wir die Fassade des belgischen Konsulats in Zürich mit Farbe verziert. Es gibt verschiedene Ansätze für einen Tag der politischen Gefangenen.

mehr...
Chaos Computer Club analysiert Staatstrojaner.
Behördentrojaner und DatenschutzChaos Computer Club analysiert Staatstrojaner

14.10.2011

- Der Chaos Computer Club (CCC) hat eine eingehende Analyse staatlicher Spionagesoftware vorgenommen.

mehr...
Arbeitsbedingungen in Textilfabriken in Bangladesch - die Kampagne für Saubere Kleidung klärt auf

29.11.2012 - Vor einigen Tagen hat ein Brand in eine Textilfabrik in Bangladesch über hundert Menschen das Leben gekostet. Der tödliche Brand ist kein Einzelfall.

Kampagne für Sauber Kleidung - Adidas und Co und die Menschenrechte

17.08.2009 - Nun, da laufen sie und werfen und springen. Am Körper tragen die weltbesten Sportler die weltgrössten Marken bei der Weltmeisterschaft.

Dossier: Textilindustrie
employee
Propaganda
Kein Platz für Kinder?

Aktueller Termin in Freiburg im Breisgau

Besser-Spät-Als-Nie-Mittagstisch

Hallo liebe Freund_innen des guten Essens, nachdem der Besser-Späti-als-nie-Mittagstisch um 14:00 mit der Schliessung des Spätis gehen musste, wird es allerhöchste Zeit für einen neuen solidarischen Mittagstisch für alle. Wer mitessen ...

Mittwoch, 1. Februar 2023 - 14:00 Uhr

Stadtteiltreff Brühl-Beurbarung, Tennenbacher Straße 36, 79104 Freiburg im Breisgau

Event in Hamburg

Tramhaus

Mittwoch, 1. Februar 2023
- 20:00 -

Komet

Erichstraße 11

20359 Hamburg

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle