UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Beschränkter Zutritt in die EU–für Bosnien gilt die Visapflicht | Untergrund-Blättle

522982

audio

ub_audio

Audio Archiv

Wirtschaft

Beschränkter Zutritt in die EU–für Bosnien gilt die Visapflicht

Um in den EU-Raum einreisen zu können brauchen bosnische Staatbürger nach wie vor Visa. Dies nachdem Anfang Jahr die Visapflicht für Staatbürger der Länder Serbien, Mazedonien und Montenegro abgeschafft wurde. Bosnierinnen und Bosnier empfinden dies als grosse Ungerechtigkeit. Bosnien-Herzegowina ist zusammen mit Albanien und dem Kosovo eines der letzten Länder des ehmaligen Jugoslawien, welchem der Schengen-Raum verwehrt bleibt. Dies könnte sie aber bald ändern Der Beitrag von Lucia Vasella

Creative Commons Logo

Autor: Lucia Vasella


Radio: RaBe
Datum: 12.05.2010

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Mostar, die grösste Stadt der Herzegowina.
Bad Governance bis No-GovernanceBosnien-Herzegowina: Projekt der Destruktion

14.10.2016

- Die jüngsten politischen Entwicklungen haben gezeigt: Bosniens Politelite hat aus dem verheerenden Krieg kaum die richtigen Lehren gezogen.

mehr...
Eine weitere ContainerLadung kommt in einem Hafen von Tansania an.
Die Liberalisierung der Ökonomien der afrikanischen Länder„Die EU will Afrika unter der eigenen Kontrolle halten“

14.05.2016

- TTIP und CETA sind nicht die einzigen Freihandelsabkommen: Im Vorfeld unserer Entwicklungspolitischen Diskussionstage vom 11. bis zum 13. Mai 2016 haben wir mit Boniface Mabanza, Koordinator der Kirchlichen Arbeitsstelle Südliches Afrika in Heidelberg (KASA), über die „Economic Partnership Agreements’ (EPAs) der EU mit anderen Regionen gesprochen.

mehr...
Der serbische Ministerpräsident Aleksandar Vučić liefert nicht, wofür Berlin ihn belohnt.
Autoritäre Vorbilder efreuen sich wieder grosser BeliebtheitAusser Kontrolle. Der Balkan in grosser Unruhe.

19.09.2016

- Von Stabilität kann im Balkan zur Zeit keine Rede sein. Im Zentrum der Spannungen steht Serbien, dessen Strategie der Destabilisierung der Region im Interesse der Ausweitung des politischen Einflusses Belgrads hinter den bilateralen Konflikten sichtbar wird.

mehr...
Hip Hop in Bosnien mit Rapper Frenkie

17.08.2009 - Unser aller Gegner ist der Nationalismus. Unter diesem motto schreibt der bosnische-herzegowinische Rapper „Frenkie“ Lieder und kämpft damit für ...

Ein Radioprojekt in Bosnien und Serbien überwindet alte Gräben

30.05.2017 - Tief gespalten, so scheint es, sind die Länder des ehemaligen Jugoslawiens. Gerade dort, wo der Bürgerkrieg in den 1990er-Jahren am brutalsten war, ...

Aktueller Termin in Berlin

Wo warst du 1989? Und: Nennen wir es Revolution?

Das wollten zwei Aktivisten wissen und waren das Jahr 2019 über unterwegs und haben sich mit verschiedenen linken DDR-Oppositionellen getroffen. Triebfeder dafür war das Bedürfnis, der gängigen BRD-Geschichtsschreibung von Mauerfall, ...

Montag, 17. Februar 2020 - 07:30

Lunte, Weisestraße 53, Berlin

Event in Lausanne

Chorale anarchiste

Montag, 17. Februar 2020
- 19:00 -

Espace Autogéré


Lausanne

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle