UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Bewegung für eine demokratische Energiewende? | Untergrund-Blättle

521779

audio

ub_audio

Podcast

Gesellschaft

Bewegung für eine demokratische Energiewende?

Europaweit ist die Atomlobby im Aufwind. Ausgerechnet in Deutschland, wo die Nutzung der Erneuerbaren Energien stark vorangetrieben ist, hat die Bundesregierung beschlossen die Laufzeiten der Atomkraftwerke zu verlängern, obwohl die gefährliche Technologie als Auslaufmodell gilt. Von Kopenhagen über La Hague bis ins Wendland regt sich Protest für einen Atomausstieg und für den schnellen Ausbau der Erneuerbaren Energien. Die Energiewende ist längst nicht mehr aufzuhalten. Ein Wettlauf hat begonnen. Die Energiekonzerne versuchen die Erneuerbaren Energien mit ihren Strukturen in Einklang zu bringen. Wie sozial- und klimagerecht die Versorgung mit sauberer Energie in Zukunft aussehen wird, hängt entscheidend von den Forderungen der heutigen sozialen Bewegungen ab. Zu diesem Thema hören wir jetzt Tadzio Müller der Kampagne 'Castor? Schottern!' auf einer Diskussionsveranstaltung am 13.10.2010 auf der Berliner Volksbühne. Länge: 6:36 Minuten

Creative Commons Logo

Autor: Luciano

Radio: RDL Datum: 01.11.2010

Länge: 06:36 min. Bitrate: 168 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Brunsbüttel: Bauplatz besetzt - „Erdgas – Brücke ins Nichts!“ (29.05.2020)Basel: Die Climate Games sind in vollem Gange - Der Ölhahn ist zugedreht (10.08.2018)Wendepunkt: Entkopplung von CO2-Emissionen und Wirtschaftswachstum - Wirtschaftswachstum durch erneuerbare Energien ist möglich (23.09.2015)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Die beiden Kühltürme des Kernkraftwerk Chooz in Frankreich.
Renaissance der Atomenergie durch die HintertürEU: Klimapolitik auf Atomkurs

29.01.2014

- Die EU setzt unbeirrt auf Kernkraft und Kohle. Ökostrom ist angeblich zu teuer. Doch Brüssel rechnet mit falschen Vorgaben.

mehr...
Europas grösstes Braunkohlekraftwerk, Bełchatów in Polen.
Ambivalenz gegenüber Erneuerbaren und KernkraftPolen: Energiewende nicht in Sicht

15.12.2015

- Alles deutet darauf hin, dass es kaum politischen Willen gibt, eine sachliche Diskussion über die Lösungen der sozialen und wirtschaftlichen Probleme in den Bergbauregionen aufzunehmen.

mehr...
Kohlekraftwerk am Ohio River westlich von CincinnatiIndiana, USA.
Der Clean Power Plan von Barack ObamaAmerikanische Energiewende mit Hindernissen

28.08.2015

- Der Clean Power Plan ist das ehrgeizigste Vorhaben, das Präsident Barack Obama derzeit in seiner nationalen Klima- und Energiepolitik erreichen kann.

mehr...
Drei, zwei, eins .... meins - wem gehört das Stromnetz? (podcast / gemafrei)

15.06.2010 - Die so genannten “Grossen Vier” E.on, RWE, Vattenfall und EnBW - ein Oligopol an Energiekonzernen - hat das Energiegeschehen in Deutschland fest im ...

Harmonisch oder harmonisiert? Machtkampf um die Ökoenergieförderung auf EU-Ebene

19.01.2011 - Die Auseinandersetzungen zwischen den Energiekonzernen und den Anhängern eines massiven dezentralen Ausbaus der erneuerbaren Energien geht in die ...

Aktueller Termin in Düsseldorf

Strassenleben - Ein Stadtrundgang mit Wohnungslosen

Eine alternative Führung durch Düsseldorf zusammen mit Verkäufer*innen des Strassenmagazins fiftyfifty. Weitere Infos und Videos unter www.strassenleben.org

Sonntag, 29. November 2020 - 15:00

Zakk, Fichtenstraße 40, 40223 Düsseldorf

Event in Berlin

Volxküche - only ToGo

Sonntag, 29. November 2020
- 17:00 -

Zielona Góra

Grünberger Str. 73

10245 Berlin

Trap
Untergrund-Blättle