UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Abgeordnete des Europäischen Parlaments besuchen die Ukraine während der Regionalwahlen | Untergrund-Blättle

521747

Podcast

Gesellschaft

Abgeordnete des Europäischen Parlaments besuchen die Ukraine während der Regionalwahlen

Mitglieder des Europäischen Parlaments treffen sich in der ersten Novemberwoche mit der ukrainischen Staatsspitze -Gesprächspartner waren unter anderem Premierministerin Timoschenko, die Aussen- und Innenminister, als auch der umstrittenen Leiter des speziellen Sicherheitsdienstes Khoroshkovsky.

Nach allgemeiner Einschätzung der europäischer Politiker und Wahlbeobachter sind die kürzlich in der Ukraine abgehaltenen Regionalwahlen korrekt abgelaufen. Allerdings gab es Probleme bei der Vorbereitung und der organisatorischen Durchführung. Der europäische SPÖ-Abgeordnete und Vizepräsident der europäischen Sozialdemokraten, Hannes Swoboda, hat an den ukrainischen Ministerpräsidenten Azarov appelliert, die Wahlgesetze künftig mit der EU abzustimmen.“ Das muss künftig besser laufen”, sagte Swoboda heute, am Donnerstag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ. Abmoderation: So das Statement des Ukrainischen Autors und Publizisten Andrij Bondar. Internet-Foren und kritische ukrainische Medien sind voll von Geschichten über Manipulationen und verzweifelten Briefen über die sterbende ukrainische Demokratie und Freiheitstraum. Wieso haben die Europäische Beobachter haben jedoch keine Manipulationen gefunden? Andrij Bondar meint, es liegt an dem undurchsichtigen politischen System und mehreren Wegen, wie man die Menschen manipulieren kann. Wahrscheinlich liegt es auch an den durchsichtigen ökonomischen Interessen Europas. Auch Energiefragen waren Gegenstand der Diskussionen der europäischen und ukrainischen Politiker. Premierminister Azarov erklärte, dass für den 22. November ein Dreiergipfel in Energiefragen zwischen Russland, der Ukraine und EU geplant sei. Begrüsst wurde von den Gesprächsteilnehmern das vor einigen Wochen unterzeichnete Arbeitsabkommen zwischen der Partei der Regionen und der sozialdemokratischen Fraktion im EU-Parlament. “Es wurde der Hoffnung Ausdruck gegeben, dass die europäischen Sozialdemokraten sich stark für den demokratischen Fortschritt engagieren und der Partei der Regionen helfen, einen eindeutigen europäischen Weg einzuschlagen”, erklärte Swoboda.

Autor: Viktoria Balon

Radio: RDL Datum: 04.11.2010

Länge: 07:25 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Andriy Parubiy am 26.
Integration von Neonazis in der UkraineDer Furor des Nationalismus

02.04.2014

- In der Ukraine schreitet die Integration von Neonazis in den Staatsapparat voran.

mehr...
LGBT-Demonstration am 1.
Über eine Debatte in der Ukraine – vor und nach Maidan„Propaganda der Homosexualität“

22.10.2014

- Wenn man die Debatten der ukrainischen und russischen Linken über Maidan und die Folgen beobachtet, fällt auf, dass die genderkritischen Fraktionen chronisch dazu neigen, den Maidan-Aufstand eher positiv zu sehen.

mehr...
Kiew im Februar 2014 während den Protesten.
Einschätzungen und Eindrücke aus der UkraineAufbruch in den Abgrund

02.03.2014

- Wir waren ja nur kurz da, aber haben viel erlebt. Viele Gespräche geführt, mit Befürwortern und Gegnern des Aufstandes, der vergangenes Wochenende den vormaligen ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowitsch zur Flucht veranlasste.

mehr...
20. Unabhängigkeitstag der Ukraine - ein Stimmungsbild

24.08.2011 - Ich weiss ja nicht, was Ihnen der 24.August bedeutet. In der Ukraine ist heute ein besonderer Tag. Heute vor zwanzig Jahren hat die Ukraine die ...

Parlaments- und Regionalwahlen in Mexiko

10.06.2015 - In Mexiko gab es am vergangenen Wochenende Parlaments- und Regionalwahlen. Bei diesen haben die MexikanerInnen 500 Abgeordnete auf Bundesebene, neun ...

Dossier: Russland
Christophe Meneboeuf
Propaganda
Réformes chloroforme

Aktueller Termin in Berlin

FLINTA*-Stammtisch

Der FLINTA*-Wedding-Stammtisch lädt alle Lesben, Frauen, Inter-, Trans- und Non-binary-Personen egal ob homo-, bi-, hetero-, ..., pansexuell ein,sich gegenseitig kennenzulernen, zu vernetzen, über den Kiez auszutauschen und über die ...

Donnerstag, 30. Juni 2022 - 20:00 Uhr

Café Cralle, Hochstädter Str. 10A, 13347 Berlin

Event in Potsdam

DARE Straight Edge Band aus OC

Donnerstag, 30. Juni 2022
- 21:00 -

Archiv

Leipziger Str. 60

14473 Potsdam

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle