UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Die dunkle Seite des Antiterrorkampfs in Nigeria | Untergrund-Blättle

521239

Podcast

Politik

Die dunkle Seite des Antiterrorkampfs in Nigeria

Bei den Diskussionen über den Krieg gegen den Terrorismus geht es in der Regel um die Gräueltaten, die von dschihadistischen Gruppen begangen wurden.

Die Übergriffe der Sicherheitskräfte, die gegen diese Gruppen kämpfen, werden dabei meist übersehen.
Ein einschlägiges Beispiel ist Nigeria, das bevölkerungsreichste Land Afrikas. Hier verbreiten sich die Politiker und die Medien fast ausschliesslich über die tatsächlich sehr realen Verbrechen, die von Boko Haram im Bundesstaat Borno begangen wurden: die Enthauptung von Soldaten, die Ermordung von Mitarbeitern humanitärer Organisationen, Selbstmordanschläge und nicht zuletzt die Entführung von Mädchen.
Viel weniger hört und liest man über die zahlreichen Übergriffe von Leuten, die den Terrorismus angeblich bekämpfen: über die Folter von Gefangenen, die Vergewaltigungen in Flüchtlingslagern oder die Massaker und Bombenangriffe gegen die Zivilbevölkerung.
Die jahrelangen Gräueltaten durch Boko Haram sowie Menschen-rechtsverletzungen durch das Militär haben tiefe Spuren hinterlassen. Dies belegt ein aktueller Bericht von Amnesty International.
Wir sprachen darüber mit der Afrika-Referentin der Organisation, Franziska Ulm-Düsterhöft.

Autor: walter heindl

Radio: LoraMuc Datum: 02.06.2020

Länge: 09:50 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Mono (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Die nigerianische Armee bei einer Übung für den Kampf gegen Boko Haram am 28. Februar 2016.
Wolfgang Bauer: Die geraubten MädchenBoko Haram und der Terror im Herzen Afrikas

21.05.2016

- Dieses Jahr ist im Suhrkamp Verlag auch eine Reportage zu dem Thema erschienen: „Die geraubten Mädchen.

mehr...
B-1B Lancer Bomber starten am 7. Oktober 2001 auf der US-Basis in Diego Garcia im Rahmen der Opereation
Opereation «Enduring Freedom»Kampf dem kapitalistischen Krieg

12.10.2001

- Am Sonntag, den 7. Oktober 2001, hat der zu erwartende Krieg gegen den Terrorismus begonnen. Mittels Bomben und Raketen soll der westliche Frieden wieder hergestellt werden.

mehr...
US-Soldat in Afghanistan.
AntimilitarismusKriege im Namen des Guten

17.11.2013

- Durch die Jahrhunderte hindurch führt der Westen Krieg auf Krieg und rechtfertigt ihn. Egal wie viel Blut man an den Händen hat, man erfindet sich jedes mal neu als die Guten, die gegen das Böse kämpfen.

mehr...
Der Wert von Menschenrechten in Nigeria. Blutige Kämpfe zwischen Boko Haram und der nigerianischen Armee

07.08.2014 - Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International wirft der nigerianischen Armee „massive Verletzungen der Menschenrechte“ vor. Mit Gräueltaten in Nigeria wurde zuletzt vor allem die islamistische Gruppe Boko Haram verbunden.

Frauenspezifische Gewalt der Boko Haram mit Maranatha Duru

02.12.2015 - Was hat es mit der terrorspezifischen Gewalt gegen Frauen von Seiten der Boko Haram auf sich? Immer häufiger werden Frauen und junge Mädchen für die Ausübung des Terrors rekrutiert oder zwangsweise als Selbstmordattentäterinnen und Bombenträgerinnen eingesetzt.

Dossier: Edward Snowden
Felipe Crespo
Propaganda
Hell

Aktueller Termin in Oberhausen

Jan Off & Die Manfreds

Jan Off „Liebe, Glaube, Hohngelächter“ & Die Manfreds :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: 02.12.2022 Oberhausen – Druckluft 19:30 Uhr Einlass / 20:00 Uhr Beginn Preis: VVK: 8€ / AK: 10€ Tickets: ...

Freitag, 2. Dezember 2022 - 20:00 Uhr

Druckluft, Am Förderturm 27, 46049 Oberhausen

Event in Berlin

STICK TO YOUR GUNS + KNOCKED LOOSE + LANDMVRKS + SOUL BLIND

Freitag, 2. Dezember 2022
- 21:00 -

Huxleys Neue Welt

Hasenheide 107-113

10967 Berlin

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle