Podcast
Podcast

Politik

Podcast

Interview mit Frau Dr. Weihrauch von "Deutscher Hospiz- und PalliativVerband e.V." zum Thema Sterbehilfe und Ärzte

Irgendwann müssen wir alle sterben. Ein Satz der leicht daher gesagt ist.

Aber was, wenn es dann wirklich soweit ist. Ich denke jeder von uns hat sich darüber schonmal gedanken gemacht – auch darüber, dass Krankheit oder ein Unfall unser Leben wie wir es kennen schlagartig verändern kann. Und was macht man dann? Wenn es für Menschen unmöglich wird selber zu entscheiden, wenn sie in einem Koma liegen und mögliche Schmerzen haben: ist Sterben dann vielleicht der bessere Ausweg? Der deutsche Hospiz- und Palliativverband, kurz DHPV, ist Dachverband von nahezu 1000 Hospizverbänden – also Verbände, die Menschen auf dem letzten Weg in Hospizeinrichtungen beim Sterben betreuen. Sie registrierten mit grosser Sorge die Aussage des Präsidenten der Bundesärtzekammer, Dr. Jörg-Dietrich Hoppe, nach der es zukünftig ÄrtzInnen standesreechtlich erlaubt werden soll, Beihilfe zur Selbsttötung zu leisten. Am Telephon habe ich jetzt Frau Dr. Weihrauch. Sie ist selbst Ärztin und seit 2006 Vorstandsvorsitzende des DHPV, also des Deutschen Hospiz- und Palliativ Verbandes...

Creative Commons Lizenz

Autor: tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 11.01.2011

Länge: 20:52 min. Bitrate: 192 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)