UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Griechenland hat sich in das grundsatzverfahren zu ns-entschädigungen vor dem igh eingeschaltet | Untergrund-Blättle

521160

audio

ub_audio

Griechenland hat sich in das grundsatzverfahren zu ns-entschädigungen vor dem igh eingeschaltet

Vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag geht es in dem Verfahren “Bundesrepublik Deutschland vs. Republik Italien” um die grundlegende Frage, ob von Kriegs- und Menschheitsverbrechen Nazi-Deutschlands betroffene Menschen das Recht haben, direkt gegen Deutschland zu klagen und ihre Ansprüche gegen deutsches Staatseigentum – auch im Ausland – zu vollstrecken. Einer der zu verhandelnden Fälle betrifft das am 10. Juni 1944 von deutschen SS-Einheiten verübte Massaker an 218 Bewohnerinnen und Bewohnern des griechischen Dorfes Distomo. Klagen in Griechenland haben bereits im Jahr 2000 zu einem rechtskräftigen Entschädigungsurteil über 28 Millionen Euro geführt. Gezahlt wurde nichts. Die Bundesrepublik Deutschland als Rechtsnachfolgerin des Deutschen Reiches will in Den Haag ihre Rechtsansicht durchgesetzt wissen, wonach sie durch die “Staatenimmunität” vor individuellen Entschädigungsansprüchen der Opfer der von Wehrmacht und SS-Polizeieinheiten verübten Massaker sowie der Verschleppung zur Zwangsarbeit geschützt sei. Die “Staatenimmunität” darf aber nicht als Trick zur Entschuldung Nazi-Deutschlands missbraucht werden. Nun hat die griechische Regierung angekündigt, sich in das Verfahren vor dem IGH einzumischen. Zur Einschätzung der Entwicklung haben wir mit RA Martin Klingner telefoniert. Er vertritt die Familie Sfountouris aus Distomo in ihrem Entschädigungsverfahren vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte und ist im Arbeitskreis Distomo aktiv.

Creative Commons Logo

Autor: re[h]v[v]ol[l]te

Radio: FSK Datum: 13.01.2011

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Gaucks Kingdom - Sicherheitskonferenz in München (03.02.2014)Deutsche Kriegsverbrechen in Italien - Blinde Flecken der deutsch-italienischen Justizgeschichte (10.07.2013)Deutschlands Wirtschaftskrieg - Wie Berlin mittels eines Regime Change in Athen seine Dominanz festigen wollte (02.07.2015)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Foto von Herbert Kappler am 9.
Am Beispiel der Kriegsverbrecher Priebke und KapplerDie schreckliche deutsche Normalität

24.01.2014

- Im von deutschen Truppen besetzten Italien ermordeten am 24. März 1944 SS-Soldaten 335 Menschen in der Nähe von Rom.

mehr...
Hilde Benjamin am DDRFrauenkongress in Berlin, Juni 1964.
Die DDR als Hort alles BösenEine Biografie schlug Wellen: Die Benjamins

14.06.2017

- Das 2015 als Taschenbuch erschienene Buch von Uwe-Karsten Heye «Die Benjamins» kommt harmlos als Familienbiografie daher, hat es aber in sich.

mehr...
Das Brandenburger Tor liegt in der Mitte von Berlin.
Der Anschluss eines fremden Landes an die Bundesrepublik DeutschlandDie fälschlich so bezeichnete »Deutsche Wiedervereinigung«

10.09.2015

- In Deutschland gewinnt, neben dem bestehenden tradierten Vorausgehorsam, in unseren Tagen auch sehr stark eine hemmungslose Brutalität mehr und mehr die Oberhand.

mehr...
Zieht Deutschland wieder nach Den Haag? Neuer Stand im Entschädigungsstreit wegen NS-Massaker in Distomo

04.09.2015 - Mit immer neuen Tricks versucht sich die Bundesrepublik als Rechtsnachfolgerin des Deutschen Reiches um Entschädigungsverpflichtungen zu drücken, die ...

´Eine Kapitulation des Rechts vor der Macht´. IGH schützt BRD vor Schadenersatzforderungen wegen NS-Verbrechen

07.02.2012 - Am 3. Februar verkündete der Internationale Gerichtshof in Den Haag sein Urteil im Prozess Deutschland gegen Italien: Das Prinzip der Staatsimmunität ...

Aktueller Termin in Berlin

Flohmarkt

 jeden ersten Sonntag im Monat Flohmarkt auf der Lohmühle! Mit heissen und kalten Getränken, (veganen) Kuchen und Musik. Standaufbau ab 11:30Uhr, Standgebühr Kuchen

Sonntag, 7. Juni 2020 - 12:00

Wagenburg Lohmühle, Lohmühlenstr. 17, 12435 Berlin

Event in Berlin

VolxKüche To Go…

Sonntag, 7. Juni 2020
- 15:00 -

Zielona Góra

Grünberger Str. 73

10245 Berlin

Trap
Untergrund-Blättle