UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Deutsche Journalisten-Verbände versuchen gefangene Kollegen zu befreien | Untergrund-Blättle

521125

Podcast

Politik

Deutsche Journalisten-Verbände versuchen gefangene Kollegen zu befreien

Hierzulande unabhängige Berichte über den Iran zu lesen, zu hören oder zu sehen ist schwierig.

Denn das Land lässt praktisch keine Journalisten einreisen, und wenn sie im Land sind, dann stehen sie unter scharfer Kontrolle. Im Oktober sind zwei Deutsche Journalisten in den Iran gereist, um mehr über Sakineh Ashtiani herauszufinden, über eine Frau die zum Tode verurteilt wurde und deren Schicksal in den westlichen Medien grosse Beachtung gefunden hat. Doch die beiden Journalisten sind von ihrer Reise nicht zurück gekehrt- sie sitzen in Iran im Gefängnis. Deutsche Journalisten-Verbände versuchen nun, mit einer Inseraten- Kampagne, die Freilassung der beiden Inhaftierten zu erwirken. Cheyenne Mackay berichtet: Laut Reporter ohne Grenzen ist der Iran eines der gefährlichsten Länder für Journalisten. Im vergangenen Jahr kamen dort 7 Medienschaffende ums Leben. Ausserdem sind derzeit in keinem anderen Land so viele Medienschaffende inhaftiert wie im Iran.

Autor: Cheyenne Mackay

Radio: RaBe Datum: 13.01.2011

Länge: 03:51 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Mexikos Präsident López Obrador, Dezember 2021.
Der mexikanische Staat muss wirksam den Schutz von Journalist:innen garantierenMexiko: Pressearbeit bleibt tödlich

11.02.2022

- Es war ein blutiger Januar. Mit José Luis Gamboa in Veracruz, Margarito Martínez und Lourdes Maldonado López in Tijuana [...]

mehr...
Zeitungsständer im Café Tomaselli, Salzburg.
Zur Gewaltaffinität des Mainstream-JournalismusVierte Gewalt revisited

14.05.2022

- Seit gut zwei Monaten überschlagen sich die Meldungen in Sachen Ukraine und Russland.

mehr...
Indymedia Logo  Seattle Municipal Archives
Ein Vorreiter des BürgerjournalismusDie Geschichte von Indymedia

28.08.2017

- Seit Entstehung 1999 hat sich das unabhängige Internetportal Indymedia über die ganze Welt verbreitet.

mehr...
Dossier: Ultras
Biso
Propaganda
Biso

Aktueller Termin in Dortmund

Sommer am U: Wenn einer lügt dann wir

Wenn einer lügt dann wir machen Pop-Punk (Musik) (ungefähr) mit E-Gitarre, Bass, Schlag-zeug (und (sorrie) AUTOTUNE o.o). Lange dachte Mensch sie seien bloss One-Hit-Wonders (Nirvana Cover), aber 2021 kamdann zum Glück endlich das ...

Sonntag, 26. Juni 2022 - 17:00 Uhr

Rekorder, Gneisenaustraße 55, 44147 Dortmund

Event in Karlsruhe

FIRST TIME ON STAGE Vol. 18 in Kooperation mit Popnetz Karlsruhe

Sonntag, 26. Juni 2022
- 21:00 -

JUBEZ

Kronenplatz 1

76133 Karlsruhe

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle