UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Über die Rolle der Berichterstatter in den arabischen Revolten. Ein Gespräch mit dem Nahost-Korrespondenten Ulrich Sahm | Untergrund-Blättle

520583

Podcast

Politik

Über die Rolle der Berichterstatter in den arabischen Revolten. Ein Gespräch mit dem Nahost-Korrespondenten Ulrich Sahm

Zur Zeit sehen wir fasziniert in die arabische Welt.

Ob in Ägypten, Libyen und Tunesien, soziale Netzwerke und das Internet spielen auf einmal eine wichtige Rolle. Anders als hier nutzen Medien wie AlJazeera die Informationen von Twitter und Facebook für ihre Berichterstattung. Auch auf die Gefahr hin, via Telefon von Menschen vor Ort eine sehr wichtige Rolle. Ein Grund für uns genauer hinzusehen, welche Rolle der einzelnen Mensch in der medialen Berichterstattung in der arabischen Welt im Gegensatz zur Berichterstattung in Deutschland spielt. Ein Gespräch von Karó Oganesian mit dem Nahost-Korrespondenten Ulrich Sahm. Er hat Ulrich Sahm gefragt, was er denkt, was man über Twitter und facebook sowie Blogs als Quelle für die Berichterstattung denken soll?

Autor: tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 27.03.2011

Länge: 05:28 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Wohnhaus in Sanaá, Jemen.
Luftangriffe im Süden der Arabischen HalbinselArabische Liga gegen Jemen

31.03.2015

- Die Allianz der arabischen Staaten zur Bombardierung des Jemen wird in einer Art und Weise medial geschönt, dass einem wirklich schlecht wird.

mehr...
Facebook-Datacenter in Luleå, Schweden.
„Nach zehn Jahren Facebook habe ich mein Verhalten radikal geändert.“Digitale Selbstbestimmung

09.05.2018

- Die Angst, für einen Post peinlich wenige Likes zu bekommen, den falschen Filter bei Instagram zu wählen oder keine Rückmeldung zu einer Freundschaftsanfrage zu bekommen: Das Leben der Digital Natives, der ersten Generation, die mit Social Media aufwuchs, ist geprägt von diesen Sorgen.

mehr...
Facebook Flip-Flops.
Soziale NetzwerkePlötzlich plappern Anna und Arthur

12.06.2013

- Seit Jahren betreiben wir Server und Kommunikationsdienste für linke Gruppen, geben wir uns alle Mühe, die Server sicher zu halten, wehren wir – mit unterschiedlichen Mitteln – Anfragen von Behörden zu irgendwelchen Daten ab.

mehr...
’Ein Joint - ein Jahr Gefängnis’ - politischer Rapper in Tunesien leben gefährlich

14.02.2014 - Vor drei Jahren begann der arabische Frühling. Die Bevölkerung von Ländern wie Tunesien, Ägypten, Libyen, Syrien, Jemen und anderen Staaten in der ...

Tage des Zorns Proteste und Revolten in der arabischen Welt – Gemeinsamkeiten und Unterschiede Junge libysche [...]

20.04.2011 - Joachim Guillard Zur Lage in Lybien und warum die Antikriegsbewegung gegen die Intervention und Bombardierung ist Vortrag/Analyse/Reiseberichte von ...

Dossier: Facebook
Mike Deerkoski
Propaganda
Information libre

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Marxistische Studienwoche 2022: Krieg und Frieden.

Eine neue Ära neoimperialistischer Weltmachtkonflikte? Frankfurt/Main, 15.–18. August 2022

Montag, 15. August 2022 - 14:00 Uhr

Haus der Jugend, Deutschherrnufer 12, 60594 Frankfurt am Main

Event in Hannover

THE DECLINE

Montag, 15. August 2022
- 21:00 -

Nordstadtbraut

Engelbosteler Damm

30167 Hannover

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle