Podcast
Podcast

Kultur

Podcast

Dominique Manotti: Roter Glamour

Eben wurde die deutsche Übersetzung des Romans "Roter Glamour" von der französischen Historikerin Dominique Manotti auf der Leipziger Buchmesse vorgetellt.

Manotti schrieb diesen Krimi im Jahr 2001. Zum Schreiben kam sie erst im Alter von 50 Jahren. Sie sagt, sie sei lange Gewerkschafterin gewesen, aber als Mitterrand 1981 gewählt wurde, sei sie richtig verzweifelt. Heute ist Manotti nicht mehr politisch aktiv, weil sie in Frankreich keine Organisation findet, die zu dem passte, woran sie geglaubt habe. Schreiben bedeutet für sie die Fortführung ihres Engagements in anderer Form. Helen von Radio Corax hat "Roter Glamour" gelesen.

Creative Commons Lizenz

Autor: tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 29.03.2011

Länge: 04:58 min. Bitrate: 192 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)