UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

FREUDE!! RaBe gewinnt den Kulturpreis des Kantons Bern | Untergrund-Blättle

519931

audio

ub_audio

Podcast

Politik

FREUDE!! RaBe gewinnt den Kulturpreis des Kantons Bern

(((ANMOD))) Immer weniger Menschen beherrschen immer mehr Medien. Wir, Radio Bern RaBe, stehen bei dieser Tendenz quer. RaBe gehört keinem grossen Medienkonzern, sondern RaBe gehört den Hörerinnen und Hörern, den Radiomacherinnen und –machern, den 1000 Mitgliedern des Vereins Radio Bern. Statt Musik, die zur Werbung passt, bringen wir die Musik, die uns passt. Ohne Werbung. Das Wort erhalten diejenigen, die nicht immer und überall zu Wort kommen: Minderheiten, Migrantinnen, Migranten und Musikverrückte aus aller Welt. Das ist der Grund, warum uns der Kanton Bern dieses Jahr mit dem Kulturpreis ehrt. Bei aller Freude über den Preis, der mit 30'000 Franken dotiert ist, klingt auch ein bisschen Wehmut mit. Mehr dazu im folgenden Beitrag. (((ABMOD))) Die Übergabe des Kulturpreises wird mit einem Fest gefeiert. Geehrt wird dann auch der bernjurassische Theatermacher Germain Meyer mit dem Kulturvermittlungspreis von 10'000 Franken. Das Fest findet am 22. September im Zentrum für Kulturproduktionen Progr in Bern statt.

Creative Commons Logo

Autor: Michael Spahr

Radio: RaBe Datum: 17.06.2011

Länge: 04:38 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

VerUNsicherung - „Nur die Rente mit 74 kann Deutschland noch helfen“ (24.07.2015)Pop, Kultur und Alltag - Aufklärung als Massenbetrug (11.10.2016)Glasfasernetz: Kleinkrämerische Schweiz, weitsichtiges Schweden - Initiative im Kanton Zürich (21.09.2017)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Baustelle in ZürichOerlikon.
Der neuste Fall auf der Postparc-BaustelleDie Rückkehr der Saisonniers

12.05.2016

- Mitte Dezember wurde auf der Baustelle des prestigeträchtigen Postparcs beim Berner Bahnhof schon wieder ein Fall von Lohndumping aufgedeckt. Dies ist bereits der dritte auf dieser Baustelle, welcher es in die Medien geschafft hat.

mehr...
Bundesarchiv, Bild 183800930001Burmeister
Bundesplatz Bern - 150 Jahre Bundesfeier150 Jahre Lügen und Manipulationen

12.03.1999

- Während auf der Bühne PolitikerInnen von Gleichberechtigung, selbstkritischer Zukunft und freier Meinungs-äusserung schwafeln, findet am Rande der Veranstaltung die praktische Umsetzung dieser Begriffe statt.

mehr...
Laut einer Studie, welche die Grossbank HSBC in Auftrag gegeben hat, liegt die Schweiz bei den beliebtesten Länder für Expats auf Platz 5.
Prototyp des neoliberalen ZeitgeistsExpats sind besonders gehätschelte Immigranten

04.10.2017

- Nützliche, ausländische Kaderleute erhalten Steuerprivilegien und müssen sich nicht integrieren.

mehr...
Popmusik und Werbung – im nicht kommerziellen Radio

15.09.2009 - Auf der ganzen Welt gibt es nicht – kommerzielle Radios oder auch Gemeinschaftsradios. Doch ihre Missionen und ihre Programm- und Finazierungskonzepte ...

Freie Radios in Ungarn kämpfen ums Überleben

03.11.2014 - In Ungarn wird es keine Internetsteuer geben – Massenproteste haben die Regierung in die Schranken gewiesen. Zehntausende gingen letzte Woche auf die ...

Aktueller Termin in Berlin

Aktionstag zum Mietendeckel und Alternativen

Online Diskussion mit Zuhörer*Innenbeteiligung zum Thema „Alternativen zur derzeitigen Wohnungspolitik“ mit Liveschaltung via Internet. In der Diskussion werden die Fragen der Entwicklung des Wohnungsmarktes besprochen und die ...

Mittwoch, 2. Dezember 2020 - 18:00

Villa Kuriosum, Scheffelstraße 21, 10367 Berlin

Event in Lausanne

Yo de Merde!

Mittwoch, 2. Dezember 2020
- 20:00 -

Espace Autogéré

Rue Dr César-Roux 30

1005 Lausanne

Trap
Untergrund-Blättle