UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Bürgerprojekt für totales Abtreibungsverbot | Podcast | Untergrund-Blättle

519856

Podcast

Gesellschaft

Bürgerprojekt für totales Abtreibungsverbot

Mariusz Dzierzawski und die Stiftung Pro – Recht auf Leben (Prawo do Zycia) haben 450.000 Unterschriften unter einer Novelle zum Gesetz über die Abtreibung gesammelt, das ihr totales Verbot vorsieht – also auch bei offensichtlicher schwerer gesundheitlicher Schädigung des Fötus, nach Vergewaltigung und Unzucht sowie wenn die Gesundheit und das Leben der Mutter durch das Austragen der Schwangerschaft und die Geburt stark gefährdet ist.

Nur im letzteren Fall könnte ein Arzt, der aus höherer Notwendigkeit die Abtreibung vornimmt, freigesprochen werden. Die linke SLD will den Entwurf schon in der ersten Lösung ablehnen. Am Dienstag wird die Ausstellung „Hölle der Frauen“ über illegale Abtreibungspraktiken vor dem Sejm eröffnet. Hinter dem Entwurf stehen einige PiS-Abgeordnete (PiS – Recht und Gerechtigkeit) und Bischöfe der Katholischen Kirche wie Erzbischof Stanislaw Gadecki. Die Fraktion der Bürgerplattform (PO) hat sich noch nicht geäussert. Der PO-Abgeordnete Andrzej Halicki würde aber gern am aktuell gültigen Kompromiss festhalten.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 28.06.2011

Länge: 12:42 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Schwarze Regenschirme, weisse Kittel und die Abtreibungsfrage in Polen - Wer Wind sät, wird Sturm ernten (12.10.2016)Die Ergebnisse der polnischen Kommunal- und Regionalwahlen - Stimmungstest für die anstehenden Europa- und Parlamentswahlen (28.11.2018)Polen: Unversehener Wechsel - Folgen für Europa (16.06.2015)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
AntiPiSPlakat der Koalicja Europejska (Europäische Koalition) in Gorzów Wielkopolski, April 2019.
Zunehmende gesellschaftliche PolarisierungPolen: Auch nach den Europawahlen dominiert die PiS trotz sich verändernder politischer Szene

05.07.2019

- Die Europawahl am 26. Mai 2019 hat die Befürchtungen bestätigt: Die nationalkonservative Partei Prawo i Sprawiedliwość [...]

mehr...
Jaroslaw Kaczynski bei einer WahlkampfRede, eine Woche vor den Parlamentswahlen 2015 in Polen.
Mit Ressentiments gegen Migrant/innenSieg der Nationalkonservativen in Polen

02.11.2015

- Den polnischen Präsidenten stellt die nationalkonservative PiS bereits seit Mai 2015, jetzt hat sie auch noch die absolute Mehrheit im Parlament. Keine linke Kraft schaffte den Einzug.

mehr...
Im Sejm, einer Kammer des Parlaments, verfügt die PiS über die absolute Mehrheit.
Demonstrationen und der polnische GeheimdienstPolen: Der Umbau von Medien und Verfassungsgericht

21.12.2015

- In Polen haben wieder zehntausende Menschen gegen die Politik der neuen Regierung demonstriert.

mehr...
Regionalwahlen in Polen - Dieter Bingen im Gespräch

23.10.2018 - Am 21.10. waren in Polen Regionalwahlen. Die Regierungspartei Recht und Gerechtigkeit (Prawo i Sprawiedliwość – kurz PiS) ging mit 32,3 Prozent als ...

Trump, SVP, AfD, PiS und die Rechte der Frauen

20.12.2017 - Das Phänomen ’Donald Trump’ gleicht in vielerlei Hinsicht dem Phänomen des globalen Rechtspopulismus. Die antifeministische Haltung, der Kampf ...

Dossier: Coronavirus
Dossier: Coronavirus
Propaganda
Class War - Just do it

Aktueller Termin in Mülheim

Open Door

Samstag, 29. Januar 2022 - 19:00

Az Mülheim, Auerstraße 51, 45468 Mülheim

Event in Berlin

Antirepressionsflohmarkt

Samstag, 29. Januar 2022
- 12:00 -

Zwille

Straße des 17.Juni 135TU Berlin, Reuleaux-Haus

10623 Berlin

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle