UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Befriedung von Favelas in Rio de Janeiro | Untergrund-Blättle

519811

Podcast

Politik

Befriedung von Favelas in Rio de Janeiro

Die brasilianische Polizei hat im Juni erneut eine Favela in Rio de Janeiro befriedet. Offenbar geschah auch diese sogenannte Befriedung in Vorbereitung auf die Fussball-Weltmeisterschaft und die Olympischen Spiele.

Wie die Associated Press berichtete sollen Hundertschaften der Polizei den Stadtteil Mangueira nahe des Fussballstadions Maracana in Rio de Janeiro nach Drogenhändlern, Waffen und Drogen durchkämmt haben. Bei der Operation wurden auch Hubschrauber und gepanzerte Fahrzeuge eingesetzt. Schüsse seien keine gefallen. 17 weitere Armenviertel sind bereits auf diese Weise "befriedet" worden. Maracana ist der Austragungsort für das WM-Endspiel 2014 und die Eröffnungs- und Schlussfeier der Olympischen Spiele 2016. Radio CORAX sprach mit dem Journalisten Andreas Behn aus Rio de Janeiro über die Befriedungsaktionen Brasiliens.

Autor: Noticias

Radio: corax Datum: 05.07.2011

Länge: 17:28 min. Bitrate: 192 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Brasilien: Steuergelder für die Olympischen Spiele.
Private Spiele?Brasilien: Die öffentliche Hand legt weiter drauf für die Olympischen Spiele

29.06.2016

- Kurz vor den Olympischen Spielen ruft der Bundesstaat Rio de Janeiro den Finanznotstand aus.

mehr...
Protestplakat mit dem Titel „Umweltverbrechen“ vor dem eigens für die Olympischen Spiele angelegten Golfplatz in Rio de Janeiro.
Golf für wen?Brasilien: Umweltzerstörung und falsche Prioritäten

24.07.2016

- Golf wird nach 112 Jahren wieder zur Disziplin bei den Olympischen Spielen 2016.

mehr...
Graffiti gegen die FIFA Weltmeisterschaft in Brasilien 2014.
Rio de Janeiro, BrasilienHintergründe zur WM und Proteste zur Eröffnung

17.06.2014

- Zu Zeiten von Grossereignissen wie der Fussballweltmeisterschaft scheint es, als gebe es auf der Welt kein anderes Thema als eben jenes Ereignis.

mehr...
Olympische Spiele in Rio: Mehr Sport und weniger Rechte

09.04.2016 - Für die Olympischen Spiele wird in Rio de Janeiro weiter geräumt. In der Vila Autodromo, Symbol des Widerstands gegen eine verfehlte Stadtpolitik, stehen nur noch wenige Häuser.

Public Private Partnerships, Protestverbot und Politkrise: Was es sonst noch über die Olympischen Spiele in Río zu [...]

11.08.2016 - Die Olympischen Spiele haben am vergangenen Freitag begonnen und werden noch bis zum 21.August in Rio de Janeiro ausgetragen. Bislang waren die spannendsten Nachrichten die wir dazu gehört haben die Marotten australischer Sportler, der Eklat um die chinesische Fahne deren Sterne falsch ausgerichtet waren und der wundersame Farbenwandel eines der Wasserbecken.

Dossier: Black Lives Matter
John Lucia
Propaganda
Too many cops, too little justice

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Namenslesung am Jahrestag der Auschwitz-Befreiung

in Gedenken an die Opfer des KZ Auschwitz III Monowitz

Freitag, 27. Januar 2023 - 10:30 Uhr

IG-Farben-Haus, Norbert-Wollheim-Platz 1, 60323 Frankfurt am Main

Event in Zürich

Überfest mit Überyou, Annie Taylor, Ruined, Chartreux und Eaten By Snakes

Freitag, 27. Januar 2023
- 18:00 -

Dynamo (Saal)

Wasserwerkstrasse 21

8006 Zürich

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle