UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Neuer Wind in Tel Aviv? | Untergrund-Blättle

519440

audio

ub_audio

Podcast

Wirtschaft

Neuer Wind in Tel Aviv?

Proteste gegen zu hohe Mieten, Chancenlosigkeit und neoliberale Kahlschlagpolitik. In Tel Aviv finden sich tausende von meist jugendlichen Protestierern auf der zentralen Rothschild-Avenue ein, um gegen die soziale Realität in ihrem Land zu protestieren. Warum gehen die Leute auf die Strasse? Transportieren die Proteste Hoffnung oder sind sie von vorneherein von ihrer politischen Stossrichtung beschränkt? Das fragten wir Moshe Zuckermann aus Tel Aviv, der seit Jahrzehnten die politische Protestkultur Israels verfolgt und als ein pronocierter Kritiker israelischer Politik bekannt ist. Ein kontroverses, fast halbstündiges Gespräch mit Zuckermann, in dem es auch über die kommende einseitige Proklamation eines Staates Palästina geht, lässt sich anhören unter http://www.freie-radios.net/42775

Creative Commons Logo

Autor: Gerhard Hanloser

Radio: RDL Datum: 02.09.2011

Länge: 10:31 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Interview: Homonationalismus und Pinkwashing - Zur Kampagne der israelischen Regierung (23.07.2012)Besuch des Schweizer Rüstungschefs in Tel Aviv - Keine Bemühungen der Schweiz für einen gerechten und dauerhaften Frieden in Israel/Palästina (06.03.2019)Neue soziale Bewegung gegen „Mietenwahn“ - Gentrifizierung in Berlin (09.06.2019)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Strassenszene in Tel Aviv.
Punk gegen den grossen VerratHelem aus Tel Aviv

08.12.2019

- Die israelische Punk-Band Helem aus Tel Aviv singt über “Den grossen Verrat” der israelischen herrschenden Klasse. Interview mit dem Sänger Ran D und dem Gitarristen Ran W über ihre Musik und wie es ist, links und Punks in Tel Aviv zu sein.

mehr...
Moshe Zuckermann an einer Veranstalting in Kiel.
Moshe Zuckermann: Der allgegenwärtige AntisemitIsrael darf und muss kritisiert werden – sagt Moshe Zuckermann

22.10.2018

- Das fach- und sachkundige Buch zur Frage, ob Kritik an Israel in jedem Fall eine neue – zu verurteilende – Form von Antisemitismus ist, oder eben nicht, und warum, war überfällig.

mehr...
Das Kutiman Orchestra von Ophir Kutiel aka «Kutiman» an dem Tel Aviv Beach Festival in Riga, Lettland, August 2014.
Über den Musiker Ophir KutielKutiman - Wir sind die Kultur

30.09.2014

- Ich glaube, das ist mehr als hervorragende Kunst. Das ist der Beginn einer neuen Kunstart. Kutiman mixt mehr oder weniger kleine YouTube Fragmente zu neuer, faszinierender Musik.

mehr...
Proteste gegen Lebenshaltungskosten und Sozialpolitik in Israel

10.08.2011 - Der so genannte arabische Frühling hat bekanntlich weite Kreise gezogen. Auch in Israel, einem Nachbarland Ägyptens, gehen seit Wochen mehr und mehr die ...

Israelische Stimmen zum Libanonkrieg - Moshe Zuckermann und Andrea Livnat im Gespräch mit Focus Europa

22.08.2006 - Zwei Stimmen aus Israel zum jüngsten Krieg Israels gegen die Hisbollah im Libanon: Moshe Zuckermann, Professor aus Tel Aviv und Andrea Livnat, ...

Aktueller Termin in Düsseldorf

Strassenleben - Ein Stadtrundgang mit Wohnungslosen

Eine alternative Führung durch Düsseldorf zusammen mit Verkäufer*innen des Strassenmagazins fiftyfifty. Weitere Infos und Videos unter www.strassenleben.org

Samstag, 28. November 2020 - 15:00

Zakk, Fichtenstraße 40, 40223 Düsseldorf

Event in Luzern

Mega Mosh

Samstag, 28. November 2020
- 17:00 -

Sedel

Sedelhof 2

6030 Luzern

Trap
Untergrund-Blättle