UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Das neue iPhone ist da: Zeit für einen Blick in die chinesischen Produktionsbetriebe | Untergrund-Blättle

519247

audio

ub_audio

Das neue iPhone ist da: Zeit für einen Blick in die chinesischen Produktionsbetriebe

Wie immer war es ein brilliant inszenierter, medialer Event: Gestern hat der Computerkonzern Apple der Weltöffentlichkeit stolz das neue iPhone 4S präsentiert. Und wie immer berichten die Medien auf der ganzen Welt dann prompt über das neue Smartphone. Sie machen Gratis-Werbung für den Computer-Konzern. Es scheint, die Journalisten und Journalistinnen auf diesem Planeten sind selber kritiklos dem i-Phone-Virus erlegen. Höchste Zeit also, einen Blick auf die Kehrseite des „coolsten“ Händis der Welt zu werfen. Nämlich dort, wo das Gadget hergestellt wird. Beim Apple-Zulieferer Foxconn in China. Wilma Rall hat die Details.

Creative Commons Logo

Autor: Wilma Rall

Radio: RaBe Datum: 05.10.2011

Länge: 05:06 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

So sucht Apple ein neues Steuerparadies - Der Grosskonzern sucht gleiche Bedingungen anderswo (09.11.2017)Welt und Zeit und ich als Kreatur - Wettlauf mit der Zeit (27.09.2019)Der Hype um das Smartphonespiel Pokémon GO - Pikachu real im Park jagen (19.07.2016)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Apple iPhone 3GS Prozessor.
Beendet die sklavenähnlichen Arbeitsbedingungen der iPhone ProduktionApple: NoMore iSlave!

14.09.2017

- Als führende Marke der Smartphone Industrie hat Apple Milliarden verdient seit der Einführung des iPhones im Jahr 2007. Während das Unternehmen seine Kunden mit dem Slogan „Think Different“ zu einem anderen Denken auffordert, ist die Ausbeutung seiner Arbeiter nie anders gewesen. Manipulierte gewerkschaftliche Wahlen, Flexibilisierung der Arbeit, niedriger Lohn, militärisches Management und zahlreiche Selbstmorde von Arbeitern wurden in der Geschichte der iPhone Produktion nie abgestellt.

mehr...
AppleChef Tim Cook weigert sich lauthals, Hintertüren in ITProdukte einzubauen.
Nach Gerichtsurteil gegen AppleDie neuen Crypto Wars schwelen nicht mehr

19.02.2016

- Nach dem Protest von Apple gegen die Anordnung eines US-Bundesgerichts, Hintertüren in iOS einzubauen, hat sich die von Apple-Chef Tim Cook geforderte öffentliche Debatte über den Sinn und Unsinn solcher Massnahmen entsponnen.

mehr...
Donald J.
Psychologisch-medialer Befund. Juni 2019Donald Trump ist der Weltöffentlichkeit ans Herz gewachsen

13.03.2017

- Die Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich von ihrem allwinterlichen Knochenbruch in Tirol erholt.

mehr...
In Kamerun droht ein Bürgerkrieg

03.09.2018 - Fernab der Weltöffentlichkeit bahnt sich im westafrikanischen Land Kamerun ein Bürgerkrieg an. Ein Bürgerkrieg zwischen der französischsprachigen ...

Der vergessene Konflikt: In der Elfenbeinküste sind Millionen Menschen auf der Flucht

01.04.2011 - Fernab der Weltöffentlichkeit – im Schatten von Japan und Lybien – bahnt sich in der Elfenbeinküste eine humanitäre Katastrophe an. Seit den ...

Aktueller Termin in Hamburg

Kunst, Widerstand und Wissen

Judith Butler (* 24. Februar 1956) ist eine der meistdiskutierten feministischen Theoretiker*innen der Gegenwart. Ihre Thesen zu Geschlecht als herrschaftsförmiger sozialer Konstruktion sind eine wichtige Inspiration queerfeministischer ...

Samstag, 24. Oktober 2020 - 13:30

Zentral-Bibliothek, Hühnerposten 1, 20097 Hamburg

Event in Hamburg

Arbeit Arbeit

Samstag, 24. Oktober 2020
- 14:00 -

Kampnagel

Jarrestraße 20

22303 Hamburg

Trap
Untergrund-Blättle