UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Saeed Amireh aus Ni'lin/Palästina über israelische Besetzung, Gewalt - und gewaltfreien Protest - Teil 1 von 3 | Podcast | Untergrund-Blättle

518920

Podcast

Politik

Saeed Amireh aus Ni'lin/Palästina über israelische Besetzung, Gewalt - und gewaltfreien Protest - Teil 1 von 3

Saeed Amireh (Ni'lin, Westbank/Palestine) speaking in Hannover, Germany, about non-violent resistance in an extremely violent situation: The Israeli occupation (Part 1 of 3).

Anm. für Beitragstausch: gekürzte Fassung mit Übersetzung folgt noch. Beitrag wurde auch unter Begriffen ´Jugend´ etc. eingordnet, weil alle Altersgruppen in den besetzten Gebieten kein normales Leben haben können - S. Amireh ist 20 Jahre alt. _ Das Dorf Ni'lin liegt Nähe Ramallah, östlich der ´Grünen Linie´ - und ist als ´C-Area´ unter voller Kontrolle des israelischen Militärs. Was das bedeutet, berichtete Saeed Amireh in Hannover. Ni'lin wurde durch israelische Landnahme stetig kleiner, und ähnlich wie der Gazastreifen scheint auch dieses Gebiet ´Testfeld´ für Waffen zu sein, Amireh nannte diverse Waffentypen, darunter auch Verbotene, und die durch sie verursachten Verletzungen und Schäden. Erschwert wird alles durch schlechte oder nicht vorhandene medizinische Versorgung. Psychische und physische Gewalt durch die Besetzer an Zivilisten aller Altersgruppen ist an Orten wie Ni'lin Alltag. Saeed Amireh verwies in seinem Vortrag auf israelische Freunde, Partner-Organisationen wie B'tselem, auf unbedingten Willen zum Frieden. Die Proteste würden sich nicht ´gegen Israelis´ oder gegen Israel richten, sondern gegen die Besetzung, gegen die Gewalt und Vertreibung aus ihrer Heimat. ´Wir können die Besetzung nicht beenden´, sagte er und forderte die Zuhörer/innen eindringlich auf, zu helfen. Amireh hatte in einem israelischen Gefängnis gesessen (darüber nichts weiter gesagt), nahestende Menschen verloren und war Zeuge traumatisierender Gewalt. Amireh's Vater ist politisch Gefangener in Israel. www.popularstruggle.org und www.arendt-art.de informieren über den Widerstand in der Westbank

Creative Commons Logo

Autor: Saeed Amireh (Referent aus Palästina) /Bearbeitg. Sylvia Schmidt, radio flora

Radio: radio flora Datum: 12.11.2011

Länge: 29:17 min. Bitrate: 224 kbit/s

Auflösung: Mono (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Positionspapier Jüdisch Antikolonial - Gegen einen einen pauschalen Antisemitismus-Vorwurf (17.11.2021)Israelische Ex-Aussenministerin in Lugano - Besuch der Politikerin Tzipi Livni, die wegen Kriegsverbrechen angeklagt ist (29.05.2017)Protest gegen den Besuch des israelischen Aussenminister Israel Katz - BDS Schweiz protestiert gegen Empfang von israelischen Regierungsmitgliedern, die zu Gewalt gegen Menschenrechtsverteidiger*innen aufrufen (02.09.2019)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Tel Aviv, 2010Sunset.
Die Gegensätze verschärfen sichKulturkampf in Israel

26.07.2015

- Mit der neuen Likud-Regierung ist in Israel die Debatte um die Freiheit der Kunst voll entbrannt. Die Auseinandersetzung geht durch die gesamte Gesellschaft und gleicht einem Kulturkampf.

mehr...
StreetArt von Banksy in Bethlehem.
Das “Landraub-Gesetz” – Die Siedlerbewegung auf dem Vormarsch?Der israelisch-palästinensische Konflikt unter Trump

14.03.2017

- Donald Trump hat mit seiner Abkehr von der Zwei-Staaten-Lösung eine fundamentale Änderung der amerikanischen Politik im Nahen Osten eingeleitet.

mehr...
Palästina, April 2017.
Über eine Hasskampagne der Antideutschen»›Palästina‹, halt’s Maul!«?

20.06.2018

- Im Juni 2017 versuchte in Frankfurt eine Allianz, angeführt von der zum »antinationalen« Spektrum zählenden Kleinpartei ÖkoLinX um die Publizistin Jutta Ditfurth, Bürgermeister Uwe Becker (CDU), Volker Beck (Die Grünen), Sacha Stawski, Kopf der zionistischen Pressure Group Honestly Concerned, unterstützt von »antideutschen« Gruppierungen sowie dem rechtsgerichteten Internetportal haOlam, eine Konferenz des Koordinationskreises Palästina Israel (KoPI) zu verhindern.

mehr...
Saeed Amireh aus Ni'lin/Palästina über israelische Besetzung, Gewalt - und gewaltfreien Protest - Teil 2 von 3

12.11.2011 - Saeed Amireh (Ni'lin, Westbank/Palestine) speaking in Hannover, Germany, about non-violent resistance in an extremely violent situation: The Israeli ...

Saeed Amireh aus Ni'lin/Palästina über israelische Besetzung, Gewalt - und gewaltfreien Protest - Teil 3 von 3

12.11.2011 - Saeed Amireh (Ni'lin, Westbank/Palestine) answering questions after speaking and also showing a video-documentary on isareli occupation, on various ...

Dossier: Israel und Palästina
Dossier: Israel und Palästina
Propaganda
Nachrichtendienstgesetz: Für Dich!

Aktueller Termin in Mülheim

Kneipe

Samstag, 22. Januar 2022 - 19:00

Az Mülheim, Auerstraße 51, 45468 Mülheim

Event in Berlin

Soliparty für F*ANTIFA

Samstag, 22. Januar 2022
- 14:00 -

Zielona Góra

Grünberger Str. 73

10245 Berlin

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle