UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Kroatiens EU Beitrtitt und die Verhandlung von Rechten für LSBT | Untergrund-Blättle

518534

audio

ub_audio

Audio Archiv

Gesellschaft

Kroatiens EU Beitrtitt und die Verhandlung von Rechten für LSBT

Seit einiger Zeit werden Grenzen der EU massiv durch Verhandlungen zu Geschlecht und Sexualität markiert. Die EU erscheint dabei als der gute Akteur der so genannten sexuellen Minderheiten Rechte einräumen will und dies zudem gegen einen anderen Umgang verteidigt. Insbesondere in Bezug auf neue Beitrittsländer sind Frauenrechte und Rechte für lesbische, schwule, bisexuelle oder trans* immer wieder ein Teil von Verhandlungen. Doch was wird dabei tatsächlich in welchem Rahmen verhandelt? Sancho vom Transgenderradio Berlin wirft einen kritischen Blick auf den Bericht zum Beitritt Kroatiens zur EU und deren Umgang mit trans* und interesexuellen Menschen.

Creative Commons Logo

Autor: Sancho


Radio: Transgenderradio Ber
Datum: 15.12.2011

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Die Widersprüche zwischen den Positionen der AfD - Wie steht der rechte Patriot zur AfD? (06.04.2020)Soziale Wende statt Klimawandel - Klima-Bewegungsnetzwerk (13.06.2009)Die gelbe Weste und Wir - Was machen wir hierzulande eigentlich? (22.02.2019)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Die Schriftstellerin Elfriede Brüning erzählt auf dem Berliner Bebelplatz über die Bücherverbrennung von 1933 und den Umgang der Nationalsozialisten mit Andersdenkenden.
Sexualität und Geschlecht als Schauplätze aktueller politischer AuseinandersetzungenSabine Hark / Paula-Irene Villa: Anti-Genderismus

11.09.2017

- Die Neue Rechte ruft nach einer Welt aus starken nationalen Identitäten mit männlicher Vorherrschaft und sieht den sogenannten „Gender-Wahn“ als Feind.

mehr...
PEGIDA Demonstration Dresden, März 2015.
Zukunftsängste, Abstieg der Mitte, RessentimentsAlexander Häusler: Neue soziale Bewegung von rechts?

13.09.2017

- Der Sammelband „Neue soziale Bewegung von rechts?“ mit dem vielsagenden Untertitel „Zukunftsängste – Abstieg der Mitte – Ressentiments“ der Herausgeber Fabian Virchow und Alexander Häusler erhebt den Anspruch, „die dynamische Formierung einer neuen rechten Bewegung“ analysieren zu wollen.

mehr...
Köln gegen rechts, Januar 2016 – Gegendemonstration gegen „Pegida NRW“ im Nachgang zu den Vorfällen in der Silvesternacht 20152016.
Mithu M. Sanyal: VergewaltigungAspekte eines Verbrechens

11.10.2017

- In grossen roten Buchstaben steht das Wort Vergewaltigung auf der Vorderseite des Buches von Mithu M. Sanyal. Auch der Blick hinein alarmiert: Der Titel des ersten Kapitels verheisst eine sogenannte „Triggerwarnung“. Man erwartet Anrufungen an ein gesichtsloses Patriarchat, vielleicht Forderungen nach einer autoritären Law-and-Order-Politik oder viel Raum einnehmende Artikulationen von Machtlosigkeit und paternalistischen Annahmen.

mehr...
Unterstützung von Trans-Kindern durch Eltern und Gesellschaft

17.05.2017 - Angeblich gibt es auf der Welt zwei Geschlechter- männlich und weiblich. Doch kann man viel mehr als weiblich oder männlich sein, während die einen ...

Argentinien: Einmaliges Gesetz zur Geschlechtsidentität

09.04.2015 - Seit 2012 ist Argentinien ist das einzige Land auf der Welt, wo Menschen ihr selbstgewähltes Geschlecht rechtlich anerkennen lassen können. Ohne ...

Aktueller Termin in Berlin

Syndikat Räumung

Tag X ist da - Syndikat hat Termin für die Räumung: 17. April | 9 Uhr   Kommt zahlreich zeigt euch kreativ & solidarisch!  Wir sind viele und wir bleiben alle! 

Freitag, 17. April 2020 - 09:00

Syndikat, Weisestr. 56, Berlin

Event in Graz

Open Music: Gabriele Mitelli European 4et

Freitag, 17. April 2020
- 20:00 -

WIST


Graz

Trap
Untergrund-Blättle