UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

KulturTon-Feuilleton - il manifesto vor dem Aus? Interview mit der Chefredakteurin Norma Rangeri | Untergrund-Blättle

518112

audio

ub_audio

Podcast

Politik

KulturTon-Feuilleton - il manifesto vor dem Aus? Interview mit der Chefredakteurin Norma Rangeri

Am 9.2.2012 erschien die intalienische Tageszeitung ´il manifesto´ mit der Schlagzeile ´Senza fine´, ohne Ende.

Eine selbstbewusste wie auch trotzige Überschrift, denn der Verlag, eine Genossenschaft, befindet sich seit diesem Donnerstag unter staatlich kontrollierter Verwaltung, il manifesto erscheint aber weiterhin. Vor allem das Ausbleiben öffentlicher Zuschüsse, die die Regierung Monti verweigert, brachte die seit 1969 bestehende Zeitung in die momentanen Schwierigkeiten. Benedikt Sauer spricht mit der Chefredakteurin von il manifesto Norma Rangeri.

Creative Commons Logo

Autor: FREIRAD 105.9 - Benedikt Sauer

Radio: FREIRAD 105.9 Datum: 13.02.2012

Länge: 14:12 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Mono (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Il rifiuto della quotidianità - Una lettura de La ballata di Stroszeck (25.07.2003)Lotta di classe piuttosto che concertazione - Internazionale (18.09.2007)Quo vadis Crisi? - Crisi in Germania (16.06.2012)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Luis Argerich
Un approccio ‘letterario’ a Impero di Negri-HardtPer un’anatomia dell’Impero

04.11.2003

- Per svolgere questa breve “anatomia dell’Impero” vorrei partire da una mossa critica paradossale, cioè considerare il libro Impero di Michael Hardt e Antonio Negri.

mehr...
The Photographer
Pamphlet per la buona vitaCiò che ti distrugge, non va riparato!

23.04.2014

- Non si può costruire alcuna alternativa attraverso la politica. La politica non ci aiuta a realizzare le nostre possibilità e capacità.

mehr...
Palazzo dell’arte della lana, biblioteca società dantesca.
Sulla miopia della dottrina della libera monetaBye bye critica dell’interesse…

07.01.2006

- La folle strada della nostra Civilizzazione, incorniciata dalla distruzione dell ambiente e dalle catastrofi sociali, è per molte persone motivo sufficiente per indagare a fondo sul loro proprio modo di vivere.

mehr...
Musik & Politik - Interview mit der Susann Witt-Stahl (Chefredakteurin von ’Melodie & Rhythmus’)

13.05.2014 - Wie sich Musik und Politik vereinbaren lassen, behandelt das Magazin ’Melodie & Rhythmus’ in seiner aktuellen Ausgabe. Radio F.R.E.I. hat ...

„Flexen. Flâneusen* schreiben Städte“ - eine Buchbesprechung

03.07.2019 - Flexen kann verschiedene Bedeutungen haben, wie zum Beispiel: ’trennschleifen’, ’biegen’, ’Sex haben’ oder auch ’die ...

Aktueller Termin in Dortmund

Öffentliche Arbeitswoche: Beleckt & Belächelt

Das Projekt „beleckt & belächelt“ thematisiert Frauen, die auf der Briefmarkenserie „Die Frauen der deutschen Geschichte“der deutschen Post veröffentlicht wurden. Bei einer ersten Durchsicht derBriefmarken ist uns aufgefallen, ...

Sonntag, 13. Juni 2021 - 10:00

Rekorder, Gneisenaustraße 55, 44147 Dortmund

Event in Lisboa

’Brunch Benifit’ - Casa T

Sonntag, 13. Juni 2021
- 11:00 -

Disgraça

Rua da Penha de França 217B

1170-166 Lisboa

Untergrund-Blättle