UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Pressefreiheit für Baku | Untergrund-Blättle

517841

audio

ub_audio

Audio Archiv

Wirtschaft

Pressefreiheit für Baku

Bundesaussenminister Guido Westerwelle befindet sich gerade auf einer Reise in den Südkaukasus. Er besucht Aserbaidschan, Georgien und Armenien. Am Mittwoch war er in Aserbaidschans Hauptstadt Baku. Dort soll im Mai der Eurovision Song Contest stattfinden. In Deutschland hat das Thema Menschenrechte und Menschenrechtsverletzung in Aserbaidschan schon hohe Wellen geschlagen, gerade im Zusammenhang mit dem Eurovision Song Contest. Die Organisation ´Reporter ohne Grenzen´ hat die Reise Westerwelles zum Anlass genommen, den Bundesaussenminister aufzufordern, sich für die Freilassung inhaftierter Blogger und Journalisten einzusetzen. Wir haben mit Ulrike Gruska von ´Reporter ohne Grenzen´ gesprochen und sie gefragt, aus welchem Grund sie diese Forderung an Westerwelle gestellt haben. Das war Ulrike Gruska von der Organisation ´Reporter ohne Grenzen´. Wir haben mit ihr über die Pressefreiheit in Aserbaidschan gesprochen. ´Reporter ohne Grenzen´ hat auch eine Homepage eingerichtet, auf der sie über das Thema informiert. Die Seite finden Sie unter: www.pressefreiheit-fuer-baku.de

Creative Commons Logo

Autor: Tagesredaktion/Kerstin

Radio: corax Datum: 15.03.2012

Länge: 05:26 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Bergkarabach-Konflikt - Kriegstreiber Türkei (01.10.2020)Machtwechsel in Armenien - Kippt Russlands „letzter Verbündeter“? (20.07.2018)Frankreich: Wenn der Notstand zur Normalität wird - Eine Chronologie des Ausnahmezustands (19.01.2017)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Netta Barzilai am Eurovision Song Contest 2018 in Lissabon.
Netta Barzilai an der Pride in ZürichRegenbogenfahnen und feministische Kämpfe sind kein Feigenblatt für Israels Verbrechen

13.06.2018

- Am 14. Mai wurden über 50 Palästinenser*innen von der israelischen Armee getötet, die gegen die Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem und gegen die seit 70 Jahren stattfindenden ethnischen Säuberungen demonstrierten. Am selben Tag verkündete die Pride Zürich stolz die Einladung von Netta Barzilai, Israels Vertreterin am Eurovision Song Contest 2018. Die Eurovision-Gewinnerin ist farbenfroh, steht zu ihrem Körper und unterstützt die #MeToo-Bewegung.

mehr...
Haupteingang zum Gelände des Bundesnachrichtendienstes in Pullach.
JournalistInnen ziehen gegen den BND vor GerichtWie verklagst du einen Geheimdienst?

30.03.2016

- Der Bundesnachrichtendienst überwacht Millionen von E-Mails und sammelt dabei massenhaft Metadaten. Diese Praxis der Überwachung kann nicht ausschliessen, dass auch Journalisten ins Schleppnetz geraten – ein Umstand, der für eine Demokratie nicht akzeptabel ist.

mehr...
Jedes Jahr am 10.
Die Diktatur in Aserbaidschan geht brutal gegen die beiden Anarchisten Giyas und Bayram vorZehn Jahre Knast für ein Graffiti

13.02.2017

- In Aserbaidschan wurden zwei junge Anarchisten festgenommen und nach einer Gerichtsfarce zu je zehn Jahren Gefängnis verurteilt, weil sie mit Graffiti ihre Meinung gegen Personenkult und Autoritarismus kundgetan hatten.

mehr...
Asarbeidschans unzimperlicher Umgang mit Journalisten im Vorfeld des European Song Contest

04.04.2012 - Noch zwei Monate, dann ist es wieder soweit: der „European Song Contest“ findet statt. Schlager- und Popsternchen aus ganz Europa, Zentralasien und ...

European Song Contest in Aserbaidschan - ein Gespräch mit dem Dissidenten und Blogger Emin Milli

25.05.2012 - Morgen Samstag findet in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku der Final des European Song Contests statt. Hunderte Millionen Menschen werden das ...

Aktueller Termin in Berlin

Italienische Klasse

Buongiorno! Diese Klasse richtet sich an Interessierte, die bereits das B1-Niveau in Italienisch erreicht haben und wird von einem Italienischlehrer angeleitet. Wenn ihr Spass habt und etwas neues gelernt habt, freuen wir uns auf eine ...

Montag, 19. Oktober 2020 - 18:00

Vetomat, Wühlischstraße 42, 10245 Berlin

Event in Berlin

Sama ist ab jetzt wieder offen. Wie gewohnt ...

Montag, 19. Oktober 2020
- 20:00 -

Sama32

Samariterstraße 32

10247 Berlin

Trap
Untergrund-Blättle