UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Die verkehrten Forderungen des DGB zum 1. Mai 2012 | Untergrund-Blättle

517475

Podcast

Wirtschaft

Die verkehrten Forderungen des DGB zum 1. Mai 2012

„Gute Arbeit für Europa“ – für Europa statt für Geld? „Gerechte Löhne“ – Gerechte Löhne statt hohe? „Soziale Sicherheit“ – für die prekären Existenzen, die wohl immer dazu gehören?

„Gute Arbeit für Europa“ – für Europa statt für Geld?
„Gerechte Löhne“ – Gerechte Löhne statt hohe?
„Soziale Sicherheit“ – für die prekären Existenzen, die wohl immer dazu gehören?
Diese Forderungen des DGB halten wir für verkehrt und haben daher an die Teilnehmer der Demonstration ein Flugblatt verteilt, das Inhalt des Hörbeitrags ist.

Es macht u.a. folgende Hinweise:
"Ihr fordert, der Staat solle sein Geld zu Euren Gunsten ausgeben. Wenn dieses Geld dazu gedacht wäre, für Euch gute Werke zu tun, hätte er es Euch allerdings gar nicht erst zwangsweise wegnehmen müssen! Habt Ihr vergessen, dass Ihr diejenigen seid, die den Staat finanzieren? Dass die Herrschaft von Euren Steuern lebt und vom Reichtum der Reichen, die Ihr durch Eure Dienste erst reich gemacht habt? Wenn Ihr beim staatlichen Verwalter des Geldes, das er euch abgenommen hat, um Berücksichtigung bitten müsst: Merkt Ihr da nicht, dass Ihr ein ganzes System finanziert, das für alles andere da ist als zur Bedienung Eurer Versorgungsanliegen?"

Autor: GegenStandpunkt

Radio: frs Datum: 01.05.2012

Länge: 10:06 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Strassenzug in Port Kaituma, Guyana.
Arbeiterkampf in SüdamerikaMassenstreiks in Guyana 1917

13.01.2015

- Ein kurzer Artikel über die Massenstreiks der Arbeiter in Guyana während des ersten Weltkriegs.

mehr...
Das Ende von Arbeit und Geld.
AbhandlungDas Ende von Arbeit und Geld

25.03.2000

- Unter Arbeit wird im kleinbürgerlichen Verstande Arbeit für Geld verstanden. Marx nennt solche Arbeit deshalb mit Hegel

mehr...
Liebe und Arbeit.
Individuum und GesellschaftLiebe und Arbeit

08.06.1999

- Es gibt keine 1. Natur mehr, und die 2. Natur (Staat und Kapital) ist zur Faktizität 1. Natur erstarrt. Die 3. Natur, die Begriffe selbst (verdinglichte Vorstellungen wie Bourgeoisie und Proletariat, Arbeit und Geld) scheinen inzwischen 1. Natur zu sein.

mehr...
Flassbeck Europa, Verschuldung Handelsgleichgewicht

23.05.2018 - Deutschld hat gespart, unter seinen Verhältnissen gelebt. - Haben andere über ihren Verhältnissen gelebt? Wer spart in Deutschland.?

Der DGB-Aufruf zum 1. Mai 2007: „Du hast mehr verdient!“

16.05.2007 - Wer, wenn nicht der DGB hat es in der Hand, die Zumutungen des Kapitals abzuwehren?! Sein wichtigstes Ziel, „die Abschaffung von Armutslöhnen“ – wie will er dies durchsetzen? "Es ist der Staat gefordert, zu handeln", so ist im Aufruf zu lesen.

Dossier: Grundeinkommen
Generation Grundeinkommen
Propaganda
Heute bin ich nicht schuften gegangen...

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Kundgebung: Heizung, Brot und Frieden!

Es stellt sich immer noch die Frage, wer für diese Krise zahlen wird – und ohne Widerstand werden das wir selbst sein! Deshalb rufen wir zur Protestkundgebung auf.

Dienstag, 31. Januar 2023 - 18:00 Uhr

Konstablerwache, Konstablerwache, 60313 Frankfurt am Main

Event in Berlin

Schaunwama ist eine GEMA

Dienstag, 31. Januar 2023
- 19:00 -

Baiz

Schönhauser Allee 26A

10435 Berlin

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle