UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Ab jetzt ist ruhe - Interview mit Marion Brasch | Untergrund-Blättle

517319

audio

ub_audio

Ab jetzt ist ruhe - Interview mit Marion Brasch

Die Radiolegende Marion Brasch spricht über ihre turbulente Familiengeschichte, Radiopiraten, Rebellion früher und heute und über ihr Buch ´Ab jetzt ist Ruhe. Roman meiner fabelhaften Familie´. Marion Braschs Roman erzählt die Geschichte ihrer aussergewöhnlichen Familie. Der Vater war stellvertretender Kulturminister der DDR, der älteste Bruder, Thomas Brasch, wurde berühmt als Dichter und Dramatiker. Mit überraschender Leichtigkeit berichtet die „kleine Schwester“ von den dramatischen Ereignissen in ihrer Familie:– Erfolg, Revolte, Verlust der drei Brüder –und folgt ihrem Weg durch Abenteuer und Wirren in die eigene Freiheit. Selten wurde eine Familiengeschichte so persönlich und bewegend erzählt wie in diesem Roman. ´„Meine drei Brüder hatten schon so wichtige Dinge getan, als sie in meinem Alter waren. Sie hatten rebelliert, um ihre Träume ins Leben zu holen. Und ich? Keine Leidenschaft für nichts. Stattdessen rief ich in meiner eigenen Wohnung an.“´ - (Marion Brasch)

Creative Commons Logo

Autor: Carsten Rose


Radio: Radio F.R.E.I.
Datum: 11.04.2012

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Der seutsche Schriftsteller Thomas Brasch, November  1993.
Thomas Brasch: Vor den Vätern sterben die SöhneUm nicht zu stagnieren

04.11.2019

- Thomas Braschs Erzählband „Vor den Vätern sterben die Söhne“ verursacht ein Ziehen in der Brust. Auch heute noch, fast ein halbes Jahrhundert nach dem Erscheinen.

mehr...
Verlorene Territorien in der Republik Frankreichdas Problemviertel ClichysousBois im Osten von Paris.
Yannick Haenel: Die bleichen FüchseIn schlechter Gesellschaft

13.01.2016

- Darf ein französischer Roman über die Flüchtlingsproblematik die realen Verhältnisse einfach ausblenden, die Bewegung welche sich darum entwickelt dagegen romantisieren und damit in Gefahr laufen, diese zu überhöhen? Literatur kann das, manchmal sogar mehr.

mehr...
Der dänische Filmregisseur Thomas Vinterberg am 40.
Familie, Missbrauch, VerleugnungThomas Vinterberg: Das Fest

30.04.2018

- Thomas Vinterbergs „Festen”, ein Dogma-Film, der kein Szenenbild braucht, ja gar keines haben darf, weil es die Dogma-Regeln so vorsehen –, führt nicht nur die Familienmitglieder zu einem feucht-fröhlichen Jubelfest zusammen; „Festen” visualisiert sozusagen den Klimax einer familiären Katastrophe, dekonstruiert die gutbürgerliche oder auch weniger gut bürgerliche Familie und ihre vordergründige, gespielte, Konflikte überdeckende Idylle.

mehr...
Familie Brasch. Über toxische Vater-Sohn Beziehungen und einen untergegangenen Staat

20.08.2018 - Eine Familiengeschichte und die Geschichte eines Landes, das es nicht mehr gibt: ’Familie Brasch’ von Annekathrin Hendel ist ein Film über das ...

Vielfalt Familie

10.11.2010 - Der Freuden- und Leidenspool „Vielfalt Familie“ umfasst Mehrgenerationenfamilien, kinderreiche Familien, Patchworkfamilien, alleinerziehende Mütter ...

Aktueller Termin in Berlin

Wo warst du 1989? Und: Nennen wir es Revolution?

Das wollten zwei Aktivisten wissen und waren das Jahr 2019 über unterwegs und haben sich mit verschiedenen linken DDR-Oppositionellen getroffen. Triebfeder dafür war das Bedürfnis, der gängigen BRD-Geschichtsschreibung von Mauerfall, ...

Montag, 17. Februar 2020 - 07:30

Lunte, Weisestraße 53, Berlin

Event in Lausanne

Chorale anarchiste

Montag, 17. Februar 2020
- 19:00 -

Espace Autogéré


Lausanne

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle