UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

’Gelebtes Leben’, die Autobiographie von Emma Goldman, neu aufgelegt. - Warum eigentlich? | Untergrund-Blättle

516730

audio

ub_audio

Audio Archiv

Gesellschaft

’Gelebtes Leben’, die Autobiographie von Emma Goldman, neu aufgelegt. - Warum eigentlich?

Interview mit Hanna Mittelstädt und Lutz Schulenburg, Nautilus-Verlag, über die Wiederauflage der Autobiographie ’Gelebtes Leben’ der Anarchistin, Feministin und Friedensaktivistin Emma Goldman, unter anderem über die Frage, warum Nautilus im 21. Jahrhundert ein Buch wiederauflegt, das erstmals 1931 in New York erschienen (in englischer Sprache) und Ende der 1970er im Karin Kramer Verlag in deutscher Übersetzung veröffentlicht worden ist.

Creative Commons Logo

Autor: studio f

Radio: FSK Datum: 07.08.2012

Länge: 20:27 min. Bitrate: 192 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

1968 war die Zündung - Ich wollte etwas Abenteuerliches, Irrationales, stark Emotionales (03.08.2018)Die Technik des Glücks - Eine Franz-Jung-Odyssee (11.10.2018)Primo Levi: Das periodische System - Klassiker, und solche, die es werden sollten (Teil 4) (03.05.2016)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Emma Goldman im Jahr 1911.
Die Autobiografie Emma GoldmansGelebtes Leben

03.12.2010

- Die soeben im Nautilus Verlag wieder erschienene Autobiografie von Emma Goldman hat beides. In einer angenehm zugänglichen Sprache beschreibt Emma Goldman ihr Leben von ihrer Geburt bis 1931.

mehr...
Emma Goldman zwischen 1917 und 1919 mit ihrem langjährigen Lebensgefährten Alexander Berkman.
Emma Goldman: Gelebtes Leben „… und kein Mann konnte mich aufhalten“

17.12.2015

- Die knapp tausend Seiten von Emma Goldmans neu übersetzter Biografie ermöglichen einen erneuten Blick auf eine bewegende Revolutionärin, eine kämpferische Frauenrechtlerin und eine überzeugte und überzeugende Anarchistin.

mehr...
Stolperstein vor dem Buddenbrookhaus in Berlin, im Andenken an den gebürtigen Lübecker Schriftsteller und Anarchisten Erich Mühsam, dessen Werke im Karin Kramer Verlag vertrieben wurden.
Nachruf auf Karin Kramer«Es kommt auf die Bedürfnisse an»

20.05.2014

- Karin Kramer, am 9. November 1939 in Berlin geboren und dort gestorben am 20. März 2014. Ein Nachruf auf die Verlegerin, Redakteurin und einflussreichste Anarchistin im deutschsprachigen Raum.

mehr...
Emma Goldman: Gelebtes Leben

22.03.2011 - Vor wenigen Wochen erschien im Nautilus Verlag die Autobiographie ´Gelebtes Leben´ von Emma Goldman. Goldman zählt zu den bekanntesten ...

Franz Jung - 33 Stufen abwärts

06.01.2018 - Gespräch mit Hanna Mittelstädt von der Edition Nautilus über Franz Jung und eine szenische Lesung, die Leben und Werk von Franz Jung nochmal schildern ...

Aktueller Termin in Berlin

jukebox/sitzdisko

keine tanzveranstaltung, aber... jukebox@loge. bringt eure lieblingsplatten mit, wir legen zusammen auf. da tanzen nunmehr eine blasse erinnerung ist widmen wir uns dem gepflegten fusswippen. schleppt euer vinyl zu uns und teilt eure ...

Samstag, 26. September 2020 - 21:00

Loge, Kinzigstr. 9, 10247 Berlin

Event in Basel

Joseph Boys

Samstag, 26. September 2020
- 21:00 -

Hirscheneck

Lindenberg 23

4058 Basel

Trap
Untergrund-Blättle