UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Über das verschärfte Asylgesetz soll doch das Volk entscheiden | Untergrund-Blättle

516254

Podcast

Wirtschaft

Über das verschärfte Asylgesetz soll doch das Volk entscheiden

Das revidierte Asylgesetz wird mit einem Referendum bekämpft. Das haben mehrere linke Organisationen gestern in Bern beschlossen.


Dabei geht es nur um die dringlichen Massnahmen, die das Parlament Ende September beschlossen hat. Darunter zum Beispiel die Massnahme, spezielle Zentren für renitente Asylsuchende zu schaffen.
Lange sah es so aus, als ob die linken Parteien und Organisationen darauf verzichten würden, das Referendum zu ergreifen.
Was zum Meinungsumschwung geführt hat, habe ich heute morgen Balthasar Glättli, Zürcher Nationalrat der Grünen gefragt.

....

Soweit die Einschätzungen von Balthasar Glättli, Zürcher Nationalrat der Grünen und ehemaliger Generalsekretär von Solidarité Sans Frontieres.
Neben der Grünen Partei Schweiz wird das Referendum
von den Jungsozialisten JUSO und der PdA Bern getragen, den Demokratischen Juristen und Juristinnen, Basisorganisationen im Asyl- und Migrationsbereich, sowie kirchliche Gruppen.
Mehr Informationen gibt’s im Internet auf http://www.facebook.com/events/470089923...

Autor: Wilma Rall

Radio: RaBe Datum: 10.10.2012

Länge: 04:55 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Big Data und Smart Home.
Produktverantwortung im Smart Home BereichInternet of Things – Verräterische Haustechnik

17.05.2017

- In der Schweiz dürfen elektronische Geräte nur verkauft werden, wenn sie den geltenden Produktnormen genügen.

mehr...
Bahnhof in Bülach.
PressecommuniquéAktionen gegen Exponenten der Zürcher SVP

07.12.1995

- In der Nacht vom Sonntag 12. November auf den Montag 13. November haben wir zwei Exponenten der Zürcher SVP angegriffen

mehr...
Anti-Frontex Graffiti in Zürich.
Die Schweiz zahlt mitFrontex wird ausgebaut

17.12.2021

- Die Europäische Union beschloss den Ausbau der europäischen Grenz- und Küstenschutzagentur. Am 1. Oktober 2021 sprach sich auch das Schweizer Parlament dafür aus, den Ausbau zu unterstützen. Doch das Migrant Solidarity Network hat das Referendum dagegen ergriffen.

mehr...
Stadt Bern bekämpft AKW Mühleberg juristisch

15.03.2012 - Die Reaktionen auf den BKW Entscheid von gestern liessen nicht auf sich warten. Greenpeace, linke und Grüne Parteien reagierten verständnislos und forderten die BKW auf ihre Energien endlich für die Energiewende einzusetzen.

Asyldebatte im Nationalrat: Gravierende Verschärfungen beschlossen

14.06.2012 - Es wurde mit harten Bandagen gekämpft, gestern im Nationalrat. Nicht alle hielten sich dabei an die Regeln des Fairplays und des guten Tons.

Dossier: Katalonien
Màrius Montón
Propaganda
Réformes chloroforme

Aktueller Termin in Berlin

Mittwochscafé

...immer 15:00 bis 22:00 in der Regenbogenfabrik (Lausitzer Strasse, zwischen Görli und Kanal). Alles was wir verdienen geht an Menschen die für ihr Bleiberecht kämpfen müssen. Mit Kaffee (inkl. Fredo), selbstgemachten Kuchen (auch ...

Mittwoch, 1. Februar 2023 - 15:00 Uhr

Regenbogencafe, Lausitzer Str. 22a, 10999 Berlin

Event in Hamburg

Tramhaus

Mittwoch, 1. Februar 2023
- 20:00 -

Komet

Erichstraße 11

20359 Hamburg

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle