UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

(W)ORTE - Gespräch zu einer literarisch-künstlerischen Veranstaltungsreihe der Initiative Leipziger Seebrücke | Untergrund-Blättle

515940

ub_audio

Podcast

Politik

(W)ORTE - Gespräch zu einer literarisch-künstlerischen Veranstaltungsreihe der Initiative Leipziger Seebrücke

Wir hören ein Gespräch mit einer Aktivistin der Initiative Leipziger Seebrücke.

In der Veranstaltungsreihe ’(W)ORTE’ mit Lesungen und künstlerischen Arbeiten steht die Verbindung von Migration und Literatur im Mittelpunkt, aus ganz verschiedenen Perspektiven. Die Seebrücke ist eine internationale Bewegung aus der Zivilbevölkerung, die sich gegen die Kriminalisierung von Migration und Seenotrettung und für die Ermöglichung sicherer Fluchtwege einsetzt. 19.02.: Lesung mit Yamen Hussein ((19:30 Dresdner59, (Dresdner Str. 59)): 21.02.: Lesung mit Ronya Othmann & Özlem Özgül Dündar ((19:30 OCKA, Merseburger Str. 88)): 26.02.: Lesung mit Abdullah Alquaseer ((19:30 hinZundkunZ,Georg-Schwarz-Strasse 9)): 28.02.: Fotografien und Gespräch mit Mahmoud Dabdoub, ((19:30, Lindenauer Kirchencafé, Karl-Heine-Strasse 110)) Mehr unter https://seebruecke.org/ oder https://www.facebook.com/seebrueckeleipzig/

Creative Commons Logo

Autor: aktuell

Radio: RadioBlau Datum: 20.02.2019

Länge: 10:10 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Terror von oben – und von unten - Julius H. Schoeps / Werner Tress (Hg.): Orte der Bücherverbrennungen in Deutschland 1933 (09.01.2020)Sichere Fluchtwege und ein solidarisches Zürich - Aufruf zur Seebrücke-Demo am 1. September 2018 (16.08.2018)Sergio Bologna / Michael Danner (Hg.): Selbstorganisation - Transformationsprozesse von Arbeit und sozialem Widerstand im neoliberalen Kapitalismus (07.11.2017)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Demonstration von „Pro NRW“ und Gegendemonstration von „Köln gegen RechtsAntifaschistisches Aktionsbündnis“hier „Fluchtursachen Made in Germany“.
Der Imperialismus als MittagessenFluchtursachen: It’s bigger than Horst

27.07.2018

- Residenz- und Reisefreiheit sind richtige Forderungen. Doch ohne revolutionäre Veränderungen hier und anderswo lässt sich das Leid von Geflüchteten und Migrant_innen nicht wirksam bekämpfen.

mehr...
Von der USDrogenpolizei beschlagnahmte Kokainpakete.
DrogenwirtschaftBetrieb mit besonderen Geschäftsbedingungen

28.02.2013

- Ein Gespräch der Zeitschrift Phase 2 mit der Gruppe jimmy boyle (Berlin) über die Drogenwirtschaft im Verhältnis zur kapitalistischen Ökonomie.

mehr...
Aktion für Seenotrettung in Kiel, April, 2020.
Grenzen auf, Menschen retten!Kiel: Schilderwald und Demo

19.04.2020

- Am letzten Samstag gab es in Kiel gleich zwei Aktionen unter dem Motto: ’Grenzen auf, Menschen retten!’, die sich für offene Grenzen für Geflüchtete einsetzen.

mehr...
Erfurt soll sicherer Hafen werden | Erfurter Seebrücke im Interview

13.01.2020 - Die Seebrücke ist eine internationale Bewegung für sichere Fluchtwege und die Entkriminalisierung der Seenotrettung. Sie fordert nun auch in Erfurt, ...

Wir haben Platz in Leipzig - Gespräch mit Marika von der Initiative Seebrücke Leipzig

06.04.2020 - Wir hören ein Gespräch zu den Aktionen von Sonntag in Leipzig und anderen Städten, die unter dem Hashtag ’Leave no one behind!’ viele ...

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus 2021

Gemeinsam erinnern wir am 27. Januar an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau und dem damit verbundenen Ende des Holocausts.

Mittwoch, 27. Januar 2021 - 18:00

Katharinenkirche, Zeil 131, 60313 Frankfurt am Main

Event in Zürich

Caribou

Donnerstag, 28. Januar 2021
- 21:00 -

Kaufleuten

Pelikanpl. 18

8001 Zürich

Trap
Untergrund-Blättle