UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Der Nationalsozialismus im Film | Untergrund-Blättle

515773

audio

ub_audio

Der Nationalsozialismus im Film

Das Kino war ein entscheidender Ort nationalsozialistischer Selbstdarstellung, und der Film hat sich seit den faschistischen Propaganda-Bildern unablässig mit dem Nationalsozialismus befasst: mit den Nazis und Hitler, mit dem Holocaust, dem Vernichtungskrieg, mit Widerstand und Befreiung. Wieder und wieder wird die Vergangenheit, die sich nicht bewältigen lässt, inszeniert: in Spielfilmen, Satiren, Dokumentarfilmen, als Holocaust-Drama, Science-Fiction, Trashfilm oder Doku-Soap, im Kino, im Fernsehen und im Internet. Sonja M. Schultz wagt eine Gesamtschau von über 80 Jahren NS im Film, von den 1930ern bis heute. Wie ändern sich die Bilder durch die Jahrzehnte, wie unterscheiden sie sich etwa in den USA, Deutschland, Osteuropa oder Israel? Und wie sind sie verzahnt mit den zeitgeschichtlichen Diskussionen um Täterschaft und Verleugnung, Erinnerung und Opfergruppen, nationale Selbstdefinition und staatliche Geschichtspolitik? Wir sprachen mit Sonja M. Schultz in einem Interview über ihr Buch, nachdem sie es bereits Anfang November im UT Connewitz in Leipzig vorgestellt hatte.

Creative Commons Logo

Autor: t9

Radio: RadioBlau Datum: 22.11.2012

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Gähnende Langeweile - Young Adam (15.05.2020)Filmindustrie: Der traumlose Traum - Der noch perfektere Nachbau der Wirklichkeit (29.04.2011)„Democracy – Im Rausch der Daten“ - Die Datenschutz-Grundverordnung (10.11.2015)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Carlo Mierendorff (eigentlich Carl; * 24.
Begeisterung für neue Medien und politische PropagandaCarlo Mierendorff: Publizist, Sozialwissenschaftler und Politiker (SPD) aus Südhessen

29.11.2019

- M. war Schüler des humanistischen Ludwig-Georgs-Gymnasiums in Darmstadt. Er hatte hessisch-thüringisch-sächsischen Vorfahren (Schnapsbrenner, Gastwirte, Ärzte, Pfarrer). M. erhielt sein Abitur als 17-jähriger und wurde im August 1914 Kriegsfreiwilliger. lm Feld Artillerist, zuletzt Vizefeldwebel: Tapferkeitsauszeichnungen, Verwundungen, Lazarett. Dauerhafte Hörschädigungen (auf einem Ohr taub).

mehr...
Regisseur Alexander Kluge während seiner Preisrede zum TheodorW.AdornoPreis (2009) in der Frankfurter Paulskirche.
Happy LamentoWeh dir, dass du ein Enkel bist!

15.09.2019

- Wenn der Verteidiger der neuen deutschen Filmkunst gegen Hollywood, Alexander Kluge, nach über 20 Jahren mit einem fröhlichen Klagegesang auf die Kinoleinwand zurückkehrt, dann soll – so verraten es die Produktionsnotizen - „neben den ’klassischen’ Rezipienten Kluges […] das aufgeschlossene Kino- und Kunst-Publikum angesprochen werden.“

mehr...
Kurt Stocker, Jan Josef Liefers, Chris Kraus, Adèle Haenel, Lars Eidinger und Hannah Herzsprung bei der Österreichpremiere von «Die Blumen von gestern» im Gartenbaukino in Wien, Österreich.
Rezension zum Film von Chris KrausDie Blumen von gestern

15.03.2017

- Der Film «Die Blumen von gestern» des deutschen Autor und Filmregisseurs Chris Kraus erzählt von Gefühlserbschaften, von der Weitergabe des Auschwitz-Traumas bis in die dritte Generation der Opfer in Zazies Familie, ebenso wie von der Weitergabe der Hass-Ideologie in Totilas Nazi-Familie; aber auch vom frühen Ausstieg Totilas und vom Schmerz auch all jener Menschen, die sich mit den Traumata des Holocausts näher beschäftigen .

mehr...
Pädagogik im Nationalsozialismus

13.02.2019 - Der Schulalltag im Nationalsozialismus war von Propaganda und Diskriminierung geprägt. Annähernd alle Lehrer*innen vereinten sich unter dem regimetreuen ...

Lorettas Leselampe August 2008

10.08.2008 - Film 4. Bollywood-Expertin Sonja Majumder über neuere Hindi-Filme, die im Hamburger kommunalen Kino Metropolis gezeigt werden.

Aktueller Termin in Berlin

SOLIDARITY AGAINST THE VIRUS OF CONTROL

From 3pm till 7pm Soli Spritz Cocktails + Calzoni Pizza Beceri. In the post-pandemic apocalyptic scenario in which the State repressed us without even the fake face of their democracy, we will not leave our comrades oppressed by the ...

Samstag, 30. Mai 2020 - 15:00

Zielona Góra, Grünbergerstr. 73, 10245 Berlin

Event in Biel

---LOUD - FEST ---- +++ BIKE WARS

Samstag, 30. Mai 2020
- 12:00 -

Bahnhöfli

Bahnhofpl. 4

2502 Biel

Trap
Untergrund-Blättle