UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Zahl der Übergewichtigen nimmt in der Schweiz nicht weiter zu | Untergrund-Blättle

515590

audio

ub_audio

Audio Archiv

Gesellschaft

Zahl der Übergewichtigen nimmt in der Schweiz nicht weiter zu

Die Schweizerinnen und Schweizer sind gut über die Ernährung und deren Bedeutung informiert; sprich, sie wissen, was eine gesunde Ernährung ist; das ist die eine Seite der Medaille, wie der neueste Ernährungsbericht des Bundes zeigt. Dieser wurde gestern vorgestellt. Die andere Seite der Medaille zeigt aber auch, dass sich rund ein Drittel der Schweizer Bevölkerung überhaupt nicht für Ernährungsfragen interessiert. Somit gelten rund 45 Prozent der Männer und knapp 30 Prozent der Frauen als übergewichtig. Wir essen zwar insgesamt nicht mehr Fett als früher, aber wir bewegen uns weniger. Verglichen mit der letzten Untersuchung ist die Zahl der Übergewichtigen konstant geblieben. Dies nachdem sie während 30 Jahren kontinuierlich gestiegen ist. Konkret Essen Schweizerinnen und Schweiz leicht weniger Früchte, Gemüse und Milchprodukte; der Fleischkonsum pro Kopf ist in den letzten 10 hingegen konstant geblieben. Wie beurteilt es Bundesatat Alain Berset, dass die Zahl der Übergewichtigen nicht mehr steigt? ... Den Ernährungsbericht kann man im Internet nachlesen. Und zwar unter http://www.ernährungsbericht.ch

Creative Commons Logo

Autor: Benedikt Bachmann


Radio: RaBe
Datum: 23.01.2013

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Sklavendenkmal in Stone Town, Sansibar.
Eidgenossen bereicherten sich an Sklaven in LateinamerikaDie Schweiz und die Sklaverei

23.03.2010

- Die Beteiligung der Schweiz an der Sklaverei - Die Schweiz hat von Geschäftsbeziehungen mit dem nationalsozialistischen Deutschland und mit dem südafrikanischen Apartheidregime profitiert.

mehr...
Erfolg!
Nein zum neuen NachrichtendienstgesetzDie Schweiz will sich eine „Mini-NSA“ schaffen

28.12.2015

- Im Rahmen einer Reform des Bundesgesetzes zur Überwachung des Post- und Fernmeldeverkehrs (BÜPF) sollen die Überwachungskompetenzen ausgedehnt werden.

mehr...
Demonstration gegen Monsanto am 25.
Schweizer Organisationen lancieren politische PetitionKeine Patente auf Pflanzen und Tiere

07.07.2015

- Mit immer mehr Patentanmeldungen versuchen Agro-Konzerne wie Syngenta oder Monsanto, ihre wirtschaftlichen Interessen weltweit durchzusetzen.

mehr...
Süsse Ware, bittere Wahrheit: Schweizer Schokolade und Kinderarbeit

24.02.2009 - Die Schweizerinnen und Schweizer sind Weltmeister i Schokolade-Essen. Die Schokolade wird Weltweit als Schweizer Produkt wahrgenommen. Doch was ...

Walfang-Moratorium verlängern? Internationale Walfang Konferenz in Jersey

08.07.2011 - Jedes Jahr werden tausende Wale getötet- und das obwohl es ein Walfang-Moratorium gibt. In den vergangenen Jahren hat sich die Zahl der getöteten Wale ...

Aktueller Termin in Amsterdam

Nederlandse conversatie groep

De nederlandse conversatiegroep komt wekelijks bijeen. Om mensen met een niet-nederlandse achtergrond te helpen hun nederlands te verbeteren. Not for beginners.

Donnerstag, 20. Februar 2020 - 09:00

De Groene Gemeenschap, Barkasstraat 7A, Amsterdam

Event in Berlin

ApocaLipstick Disco presents Hakan Tugrul

Donnerstag, 20. Februar 2020
- 19:00 -

Schokoladen


Berlin

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle