UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Rohstoff Handel und Korruption - Trafiguras Geschäfte mit Angolas Herrschercliqué | Untergrund-Blättle

515496

audio

ub_audio

Audio Archiv

Wirtschaft

Rohstoff Handel und Korruption - Trafiguras Geschäfte mit Angolas Herrschercliqué

Die Schweiz ist punkto Rohstoffhandel eine der wichtigsten oder sogar die wichtigste Drehscheibe der Welt geworden. Dass es bei diesem lukrativen Geschäft nicht immer korrekt zu und her geht, ist bekannt. Da die Geldströme sehr undurchsichtig sind, öffnet der Handel mit Rohstoffen Korruption Tür und Tore. Auch der drittgrösste Schweizer Konzern, der ursprünglich niederländische Rohstoffhändler Trafigura, spielt in diesem Bereich offenbar mit dem Feuer. Ein gutes Beispiel dafür ist sein Geschäftsgebaren im südwestafrikanischen Land Angola. ************ Den detaillierten Bericht zu Trafigura von der Erklärung von Bern gibt es auch im Internet unter www.evb.ch

Creative Commons Logo

Autor: Michael Spahr

Radio: RaBe Datum: 07.02.2013

Länge: 05:19 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Mit einer Rohstoffmarktaufsicht gegen die Regulierungsoase - Wie der Rohstoff-Fluch mit dem Handelsplatz Schweiz verknüpft ist (03.09.2014)Chance für mehr Rohstofftransparenz - Schweiz muss beim Berner EITI-Treffen internationale Führungsrolle übernehmen (22.10.2015)Glencore und Appleby - Die Plünderung Afrikas und die Untätigkeit der Schweiz (14.11.2017)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Tagebau von Glencore in Bolivien.
Das lukrative RohstoffgeschäftDer ausbeuterische Rohstoffhandel

19.10.2012

- Die 10 Schönheitsfehler der Schweiz: Das Plündern der Rohstoffe in den ärmsten Ländern der Welt. Je reicher ein Land an Rohstoffen, desto ärmer die Bevölkerung.

mehr...
Panoramablick auf Genf, einer der grössten Handelsplätze für Rohstoffe weltweit.
Illegitime KapitalflüsseRohstoff-Steueroase Schweiz blutet arme Länder aus

10.02.2014

- Laut einer Londoner Studie entzieht der Rohstoffhandelsplatz Schweiz den ärmsten Ländern Kapital in Milliarden-Höhe.

mehr...
Aufstieg der Schweiz zur weltweiten Rohstoffhandelsplattform

15.01.2013 - Und sie kamen in Scharen aus allen Herren Ländern in die Schweiz, um von ihren Vorzügen zu profitieren. Rohstoffhändler aus aller Welt liessen sich ...

Wenig Steuern, wenige Gesetze und viel Geld - warum die Schweiz ein Paradies für die Rohstoffbranche ist

12.06.2017 - Sie heissen Glencore, Vitol, Mercuria, Trafigura oder Gunvor. Doch kaum jemand kennt sie: die grössten Firmen der Schweiz. Kein Wunder, ihr Geschäft ist ...

Aktueller Termin in Mülheim

Lichtlabor: Wie die Bilder laufen lernten

Dienstag, 20. Oktober 2020 - 09:00

Makroscope, Friedrich-Ebert-Strasse 48, 45468 Mülheim

Event in Bruxelles

Coucou Coussin

Dienstag, 20. Oktober 2020
- 14:00 -

Abbaye d’Ubu

44, Rue Saint-Ghislain - Sint-Gisleinsstraat, Les Marolles - Marollen

1000 Bruxelles

Trap
Untergrund-Blättle