UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Alle brauchen Arbeit – eine soziale Gemeinheit | Untergrund-Blättle

515485

ub_audio

Podcast

Wirtschaft

Alle brauchen Arbeit – eine soziale Gemeinheit

Alle brauchen Arbeit – viele finden keine.

Wer keine Arbeit hat, tut sich mit dem Überleben schwer. Das wird allgemein für ein soziales Problem gehalten. Zustimmung quer durch alle Parteien und in der demokratischen Öffentlichkeit findet folgender Gedanke: „Sozial ist, was Arbeitsplätze schafft!“ Aber ist das nicht eine äusserst widersinnige Sache? Wenn nämlich das Nötige von weniger Leuten in kürzerer Zeit erledigt werden kann, wenn es also zur Reproduktion der Gesellschaft mit den Methoden der Marktwirtschaft nicht mehr so viel zu tun gibt, warum soll denn dann jeder den ganzen Tag schuften müssen? Warum braucht unter solchen Umständen eigentlich überhaupt noch jeder Arbeit und auch noch so viele vollgepackte Arbeitsstunden, um leben zu können? Man könnte sich dann doch auch mal auf den Standpunkt stellen, dass weniger Arbeit ein Glück ist, weil das nichts anderes als ersparte Mühe bedeutet. Nur – darauf kommt hierzulande keiner. Darum stellen wir mal die Frage, warum diese Gleichung: „weniger Arbeit ist gleich weniger Mühe“ nicht gilt.

Creative Commons Logo

Autor: GegenStandpunkt

Radio: frs Datum: 01.01.1970

Länge: 10:07 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

„Wir werden leichter an eine Putzkraft kommen“ - Wer von den Flüchtlingen profitiert (16.10.2015)Was hilft die „deutsche Flüchtlingshilfe“ den Flüchtlingen? - Zwei Fragen zum „hellen Deutschland“ und seinem „riesengrossen Herz“ (29.09.2015)Dein Schulbuch lügt - Wie die Schule systematisch eine Traumwelt schafft (28.12.2011)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Mehr als 00 Teilnehmer demonstrieren für ein Bedingungsloses Grundeinkommen auf der BGEDemonstration am 14.
Ein “neues Verhältnis zur Arbeit”?Das Bedingungslose Grundeinkommen

30.05.2016

- 2500 Franken „bedingungslos“?!

mehr...
Gregory F.
Land der Hämmer – Zukunftsreich?Fetisch Arbeit

07.12.2017

- Alle fordern Arbeit, Arbeit, Arbeit!

mehr...
Beate HartingerKlein, FPÖBundesministerin für Arbeit, Soziales und Gesundheit, April 2018.
Warum die Arbeitgeber Arbeitnehmer heissenNa sorry!

08.04.2019

- Ihr Körper bebte und sie schrie wie die Leibhaftige: „Wer schafft die Arbeit?

mehr...
Flucht in die Arbeit? Debatte vom 19.02.2016

19.02.2016 - Wenn Menschen nach Deutschland fliehen, können sie es niemals allen recht machen. Als „Sozialtouristen“ beschimpft, sollen sie arbeiten. Wenn sie ...

Familie K. - Gedanken zur Arbeit: Arbeit und Arbeitszeit II

17.03.2009 - Wieviel Zeit verbringen wir mit der Arbeit? Zuviel? Warum? Zu viel Arbeit oder am Ende doch nicht effektiv genug? Räumen wir deshalb unseren Arbeitsplatz ...

Aktueller Termin in Paris

Réunion ouverte de La Défense collective Paris-banlieues

Nous vous invitons à nous rejoindre pour organiser la défense collective, tous les dimanches à 17h30 au local de La Fabrik. Nous sommes la Défense collective Paris-banlieues. Notre but est de nous organiser face à la police et à la ...

Sonntag, 28. Februar 2021 - 17:30

La Fabrik, 23 rue du docteur Potain, 75019 Paris

Event in Berlin

Polizeigewalt ist keine Ehrensache

Sonntag, 28. Februar 2021
- 17:30 -

hessische Landesvertretung

In den Ministergärten 5

10117 Berlin

Trap
Untergrund-Blättle