UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Interview mit Mina Ahadi, Vorsitzende des Zentralrats der Ex-Muslime | Untergrund-Blättle

515387

audio

ub_audio

Podcast

Kultur

Interview mit Mina Ahadi, Vorsitzende des Zentralrats der Ex-Muslime

Ausschnitte aus einem längeren Gespräch mit Mina Ahadi vom Zentralrat der Exmuslime (http://www.ex-muslime.de) Dem Glauben abzuschwören, Atheist zu sein oder zu einer anderen Religion überzutreten, kann in manchen Ländern mit dem Tode bestraft werden. Wegen ihrer politischen Aktivitäten steckbrieflich gesucht und später auch in Abwesenheit zum Tode verurteilt, lebte Mina Ahadi zunächst acht Monate im Untergrund (mitten in Teheran). 1981 flüchtete sie nach Iranisch-Kurdistan. Sie lebt jetzt in Deutschland und steht auch hier wegen ihrer politischen Äusserungen unter Polizeischutz. Sie spricht in diesem Teil des Interviews zu den Zielen des Zentralrats der Exmuslime und fordert die Bundesregierung auf, nicht länger mit islamistischen Organisationen zusammenzuarbeiten. Das vollständige Interview wird am Montag 4.3.2013 im Rahmen der Sendung ’Alles ist Möglich’ ab 22 Uhr im bermuda.funk zu hören sein (www.bermudafunk.org)

Creative Commons Logo

Autor: Jürgen

Radio: bermuda Datum: 20.02.2013

Länge: 06:43 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Die Antisemitismus-Gratwanderung der britischen Labour-Partei - Es fehlt an der nötigen Sensibilität (29.03.2019)Wo steht Italien? - «Die kulturelle Hegemonie der Linken brechen» (27.01.2009)Take her blood and love - Bram Stoker’s Dracula (01.08.2019)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Die ägyptischUSamerikanische Journalistin Mona Eltahawy bei einer Rede in New York, Juni 2011.
Zum Stand der feministischen IslamkritikNestbeschmutzerinnen

29.03.2017

- Mona Eltahawy begründet ihr von vielen Zweifeln begleitetes Vorhaben, ein Buch über ihre eigene Geschichte zu schreiben, mit dem Satz: »Das Subversivste, das eine Frau tun kann, ist: Ihr Le­ben so zu erzählen, als sei es wirklich wichtig.« Ich beginne wie Eltahawy und die anderen Auto­rinnen, deren Loblied in diesem Artikel gesungen wird: mit einem Stückchen eigener Geschichte.

mehr...
StreetYogi in der Strasse HasenheideEcke Hermannplatz in BerlinKreuzberg.
Ármin Langer: Ein Jude in Neukölln„Manchmal braucht man keine Lösung, wenn man weiss, dass die Richtung stimmt“

15.03.2017

- Der autobiographische Essay «Ein Jude in Neukölln» von Ármin Langer plädiert für ein geduldiges und beharrliches Gespräch zwischen Jüd_innen und Muslim_innen, um sich keine Feindschaft einreden zu lassen.

mehr...
Mekka während des Haddsch 2009.
Neue Fragen im Immigrationsland Deutschland»Islamophobie« und Antisemitismus

21.11.2009

- Anfang Dezember 2008 veranstaltete das Zentrum für Antisemitismusforschung (ZfA) in Berlin eine Tagung unter dem Titel »Feindbild Muslim – Feindbild Jude« zum strukturellen Zusammenhang von Islamophobie und Antisemitismus.

mehr...
Islam - Glaubensfreiheit - Atheismus Gespräch mit Mina Ahadi vom Zentralrat der Exmuslime

09.03.2013 - Gespräch mit Mina Ahadi vom Zentralrat der Exmuslime (http://www.ex-muslime.de) Dem Glauben abzuschwören, Atheist zu sein oder zu einer anderen ...

Strafrechtsreform im Iran - Zeichen einer Liberalisierung oder Augenwischerei?

06.03.2018 - In keinem anderen Land der Welt werden, gemessen an der Zahl der Einwohner, so viele Menschen hingerichtet wie im Iran. Dort werden verschiedenste ...

Aktueller Termin in Berlin

Aktionstag zum Mietendeckel und Alternativen

Online Diskussion mit Zuhörer*Innenbeteiligung zum Thema „Alternativen zur derzeitigen Wohnungspolitik“ mit Liveschaltung via Internet. In der Diskussion werden die Fragen der Entwicklung des Wohnungsmarktes besprochen und die ...

Mittwoch, 2. Dezember 2020 - 18:00

Villa Kuriosum, Scheffelstraße 21, 10367 Berlin

Event in Lausanne

Yo de Merde!

Mittwoch, 2. Dezember 2020
- 20:00 -

Espace Autogéré

Rue Dr César-Roux 30

1005 Lausanne

Trap
Untergrund-Blättle