UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Solange die Produktion ohne Störungen weiterläuft, brauchen wir über Befreiung und soziale Emanzipation nicht zu sprechen | Untergrund-Blättle

515308

audio

ub_audio

Solange die Produktion ohne Störungen weiterläuft, brauchen wir über Befreiung und soziale Emanzipation nicht zu sprechen

2. Teil des Gesprächs mit Roman Danyluk von der FAU München zu seinem Buch- Befreiung und soziale Emanzipation: Rätebewegung, Arbeiterautonomie und Syndikalismus. Wir sprechen über seine Begriff von Proletariat, über die Trennung der politisch- emanzipatorischen Bewegung und dem proletarischen Widerstand in den Betrieben, die es seiner Meinung nach afzuheben gilt und darüber was für Schlüsse aus Rätekommunismus, Operaismus, Syndikalismus und natürlichem dem Blick nach Spanien zu ziehen sind.

Creative Commons Logo

Autor: Fabian


Radio: RDL
Datum: 04.03.2013

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Buchcover.
Roman Danyluk: Blues der StädteDie Bewegung 2. Juni - eine sozialrevolutionäre Geschichte

30.06.2019

- Infolge der globalen Sozialrevolte 1967/68 nahmen junge Menschen in vielen westlichen Ländern den bewaffneten Kampf auf. In Westberlin waren dies Militante, die aus dem widerständigen, subproletarischen Milieu der Mauerstadt stammten.

mehr...
Das Wohnhaus von Hans Fallada in Carwitz (Gemeinde Feldberger Seenlandschaft) in Mecklenburg.
Hans Fallada: Jeder stirbt für sich alleinDrittes Reich: Nur Land der entfesselten Unterwelt

14.02.2014

- Hans Fallada entwirft in seinem letzten Roman «Jeder stirbt für sich allein» das Bild eines einsamen und folgenlosen Widerstandes, wie er ihn selbst gern ausgeübt hätte. Zu diesem Zweck verbirgt er sich selbst das Gesamtbild faschistischer Herrschaft.

mehr...
Vor dem Flex am Wiener Donaukanal während des Waves Vienna Music Festivals 2013.
Zur jüngeren Geschichte sozialer Bewegungen in ÖsterreichMehr als Haider und Strache

23.06.2016

- Dass es in Österreich nicht nur rechte Kräfte, sondern auch eine ausserparlamentarische Linke gibt, dokumentiert Robert Foltin in einem neuen Band zu den sozialen Bewegungen des Landes.

mehr...
Der Tag wird ausgeblendet- Der Feierabendwiderstand der linksradikalen Szene

04.03.2013 - Befreiung und soziale Emanzipation: Rätebewegung, Arbeiterautonomie und Syndikalismus lautet der Titel des Buches von Roman Danyluk von der FAU München. ...

Raul Zelik: ´Berliner Verhältnisse´

20.12.2006 - Zum Anlass der Lesung aus seinem letzten Roman (Berliner Verhältnisse. Ein Unterschichtenroman, München 2005) war Raul Zelik zu Gast im Studio. Eingangs ...

Aktueller Termin in Berlin

Antikriegscafé

Offener Treffpunkt für Antimilitarist*innen mit Kaffee und Keksen. Thema: Demo wegen Linksunten-Prozess in Leipzig, Demo und Kongress gegen den Polizeikongress in Berlin und die Messe Milipol in Paris.

Montag, 20. Januar 2020 - 16:00

Linie 206, Linienstr. 206, Berlin

Event in Lausanne

Chorale anarchiste

Montag, 20. Januar 2020
- 19:00 -

Espace Autogéré


Lausanne

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle