UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Zeitzeuge Weisse Rose | Untergrund-Blättle

515305

audio

ub_audio

Zeitzeuge Weisse Rose

Am 22. Februar jährte sich zum 70. Mal der Tag der Verhandlung von Sophie und Hans Scholl und Christoph Probst. Sechs Flugblätter, die die Mitglieder der ’Weissen Rose’ in der Münchner Universität verteilt hatten und in denen sie zum Widerstand gegen das nationalsozialistische Regime aufgerufen hatten, bedeuteten die Verurteilung zum Tod für die drei, sowie für Prof. Huber, Alexander Schmorell, Hans Leipelt und Marie-Luise Schultz-Jahn. Sophie Scholl wurde noch am Tag ihrer Verurteilung in Stadelheim hingerichtet. Zum Gedenken veranstaltet die Münchner SPD sowie der Trägerkreis ’Weisse Rose’ eine Begehung der Gräber am Perlacher Friedhof. Die Besucher hatten nach einer Einführung durch Klaus Hahnzog die Gelegenheit, an den Gräbern weisse Rosen niederzulegen. Auf dem Weg vorbei an weiteren Gräbern deutscher und polnischer Widerstandskämpfer trafen wir auf einen 87jährigen Untergiesinger, der uns an seinen Erinnerungen teilhaben liess.

Creative Commons Logo

Autor: Tyna Baginsky


Radio: LoraMuc
Datum: 22.02.2013

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Der Regiesseur Hans Weingartner.
Rezension über die Abschlusssarbeit des deutschen Regisseurs Hans WeingartnerDas weisse Rauschen

02.11.2009

- Der Film »Das weisse Rauschen« über einen Schizophrenen ist die Abschlussarbeit von Hans Weingartner für die Kunsthochschule in Köln.

mehr...
Polizeifoto von B.
Erschreckend zeitloses MeisterwerkB. Traven: Die weisse Rose

07.06.2011

- Mit seiner eindringlichen Erzählkunst zwingt Traven den Leser zur Anteilnahme an dem Schicksal der Hazienda mit dem symbolischen Namen »Die weisse Rose«.

mehr...
Jedes Jahr am 10.
Die Diktatur in Aserbaidschan geht brutal gegen die beiden Anarchisten Giyas und Bayram vorZehn Jahre Knast für ein Graffiti

13.02.2017

- In Aserbaidschan wurden zwei junge Anarchisten festgenommen und nach einer Gerichtsfarce zu je zehn Jahren Gefängnis verurteilt, weil sie mit Graffiti ihre Meinung gegen Personenkult und Autoritarismus kundgetan hatten.

mehr...
’Es lebe die Freiheit!’ - Zum 75. Todestag der Geschwister Scholl

22.02.2018 - In Zeiten des NS wagten es wenige Menschen, dem Unrechtsregime zu widersprechen - und noch weniger versuchten gar, es zu beseitigen. Zwei der bekanntesten ...

Dr. Dagmar Engels zur DenkStätte Weisse Rose

22.02.2016 - Zum Todestag von Hans und Sophie Scholl: Dr. Dagmar Engels, Leiterin der Ulmer Volkshochschule, im Interview zur Daueraustellung DenkStätte Weisse Rose ...

Aktueller Termin in Berlin

Queer-feministischer Stricktreff

Miss Rottenmeiers queer-feministischer Stricktreff. Jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat ab 17.00 Uhr für LesBiSchwulTrans+ Freund_innen. DIY-Workshop für Einsteiger_innen und Stitch’n Bitch. -=- Alles, was Sie schon immer übers ...

Mittwoch, 19. Februar 2020 - 17:00

Café Morgenrot, Kastanienallee 85, Berlin

Event in Berlin

Lofi

Mittwoch, 19. Februar 2020
- 19:00 -

Schokoladen


Berlin

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle