UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

100 Tage im Amt – Amnesty International nimmt den neuen mexikanischen Präsidenten in die Pflicht | Untergrund-Blättle

515293

Podcast

Wirtschaft

100 Tage im Amt – Amnesty International nimmt den neuen mexikanischen Präsidenten in die Pflicht

Seit hundert Tagen ist der neue mexikanische Präsident Enrique Penja Nieto nun im Amt. Im Wahlkampf hatte Penja Nieto noch versprochen, sich gegen die grassierende Straflosigkeit und für die Verbesserung der Menschenrechte einzusetzen.

Doch offenbar ist bis jetzt noch wenig passiert. Zu wenig, meint die Menschenrechtsorganisation Amnesty International. Obwohl gerade im Mexiko der Bedarf immens wäre.
Wilma Rall berichtet

****************************************

Sagt Christine Heller, Länderkoordinatorin von Lateinamerika bei Amnesty International.
Weitere Informationen zur Menschenrechtslage in Mexiko, mit diversen älteren und aktuellen Berichten gibt’s auf der Internetseite www.amnesty.ch unter der Länderrubrik Mexiko.
Den direkten Link, wie auch alle anderen Links zu den Beiträgen finden sie auf unserer Homepage rabe.ch unter der Rubrik RaBe Info.

http://www.amnesty.ch/de/laender/amerika...

Autor: Wilma Rall

Radio: RaBe Datum: 06.03.2013

Länge: 04:09 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Die Grenze zwischen Mexiko und USA. Die Kreuze symbolisieren die unzähligen Todesopfer, die beim Versuch, über die Grenze zu kommen, verstorben sind.
Wie King Kong auf einem HochhausdachArmes Mexiko - so fern von Gott und so nah an Trump

12.01.2017

- Eine Mauer hatte Donald Trump angekündigt - und einen kreativen Schub für alle Karikaturisten in Mexiko ausgelöst. „Tromp“ wird er in Mexiko ausgesprochen, und schon das klingt vor allem despektierlich.

mehr...
Grenzzaun zwischen USA und Mexiko in Arizona.
Hassliebe zum Nachbarn im NordenDonald Trump reitet gegen Mexiko

30.01.2017

- Die lange Grenze zwischen Mexiko und den USA war schon immer umkämpft.

mehr...
Ciudad Juárez, Mexiko.
Deutsch-französischer Menschenrechtspreis für Angehörige von VerschwundenenWürdigung des Einsatzes gegen gewaltsames Verschwindenlassen in Mexiko

25.03.2021

- Die Bewegung für unsere Verschwundenen in Mexiko (Movimiento por Nuestros Desaparecidos en México, MNDM) erhält den deutsch-französischen Menschenrechtspreis Gilberto Bosques.

mehr...
1 Jahr Enrique Peña Nieto im Amt des mexikanischen Präsidenten- eine Bilanz

12.12.2013 - Vor einem Jahr gewann Pena Nieto die Präsidentschaftswahlen in Mexiko. Mit ihm kam die Partei der Institutionalisierten Revolution, kurz PRI genannt, wieder an die Macht.

Hoffnungsschimmer für Mexiko? Der linke Politiker Andrés Manuel López Obrador gewinnt die Präsidentschaftswahlen

02.07.2018 - Mexiko hat gewählt und Mexiko hat sich für einen klaren Richtungswechsel entschieden. Andrés Manuel López Obrador – kurz AMLO, wie er von seinen Anhängern und Anhängerinnen genannt wird – übernimmt voraussichtlich das Amt des Präsidenten.

Dossier: Zapatisten
Institute for National Strategic Studies
Propaganda
EZLN

Aktueller Termin in Hannover

Sturmglocken-Kneipe

Alle Veranstaltungen für Mitglieder des “Alternatives Wohnen und Arbeiten auf dem Sprengelgelände e.V.“ – und solche, die es werden wollen!

Donnerstag, 8. Dezember 2022 - 19:00 Uhr

Sturmglocke, Klaus-Müller-Kilian-Weg, 30167 Hannover

Event in Bern

Allschwil Posse & Failed Teachers

Donnerstag, 8. Dezember 2022
- 21:00 -

Rössli

Neubrückstrasse 8

3012 Bern

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle