UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Das Weltsozialfroum als Plattform um Kontakte zu knüpfen | Untergrund-Blättle

515125

audio

ub_audio

Podcast

Gesellschaft

Das Weltsozialfroum als Plattform um Kontakte zu knüpfen

Seit vorgestern steht Tunis ganz im Zeichen des Weltsozialforums. Mehrere Tausend Menschen aus aller Welt treffen sich unter den Mottos „Würde“ und „Eine andere Welt ist möglich“. Die meisten sind Aktivisten und Aktivistinnen in politischen Organisationen. Mit dabei sind aber auch viele Jugendliche, die vor zwei Jahren die Revolution in Tunesien mitgetragen haben. Im Unterschied zum Weltwirtschaftsforum WEF in Davos steht das Weltsozialforum für alle offen. Wenn in Tunis von der Schweiz gesprochen wird, dann meist im Zusammenhang mit dem Bankgeheimnis. So wird von vielen Organisationen kritisiert, dass die Schweiz Rohstoffkonzernen ermöglicht, ihr Geld aus armen Ländern steuerfrei in die Schweiz zu zügeln. Dass nicht alle Schweizer und Schweizerinnen die offizielle Bundesratspolitik vertreten, beweisen einige Schweizer Teilnehmende am Weltsozialforum. Michael Spahr hat in Tunis mit zwei von ihnen über ihre Motivation gesprochen, am Forum dabei zu sein. Eine von ihnen ist Maya Graf. Die grüne Nationalrätin ist derzeit höchste Schweizerin. Sie ist aber nicht als Nationalratspräsidentin hier, sondern als Privatperson. ... ABSAGE Sagt Stefan Salzmann vom katholischen Hilfswerk Fastenopfer. Das Weltsozialforum dauert noch bis am Samstag.

Creative Commons Logo

Autor: Michael Spahr

Radio: RaBe Datum: 28.03.2013

Länge: 05:04 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Besuch des Schweizer Rüstungschefs in Tel Aviv - Keine Bemühungen der Schweiz für einen gerechten und dauerhaften Frieden in Israel/Palästina (06.03.2019)Schweiz: Die Identitären - Scharnier zwischen Rechtspopulisten und Rechtsextremen (19.10.2016)Schweiz am Sonntag: Rechtsaussen jetzt mit System - Schweiz am Sonntag (23.04.2014)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Abgeriegelter BereichPolizei am WEF in Davos 2015.
Netzwerke knüpfen, Geschäfte machenWEF in Davos: Gelächter statt Kritik

06.02.2019

- Rund 2500 Wirtschaftslenker und Politiker, Wissenschaftler und „Grössen aus der Gesellschaft“ treffen sich zum (in)formellen Austausch.

mehr...
Demo für Klimagerechtigkeit in Bonn, November 2017.
Klimaleugner*innen soll keine Bühne gegeben werdenAnkündigung Arena zum Thema «Klimagerechtigkeit»

24.09.2020

- Während in den letzten Tagen die Schweizer Rechte ihr hässliches Gesicht gezeigt hat, erhält die Schweizer Klimabewegung Zuspruch aus allen Ecken der Welt.

mehr...
Dina Said
Soziale Vernetzung und nachhaltige ErnährungSocial Meal – Meal-Sharing für die Region Basel

28.03.2015

- Am Samstagmorgen, 28. März 2015, wurde die Plattform „Social Meal – Meal-Sharing für die Region Basel“ offiziell veröffentlicht.

mehr...
Globale Armutsbekämpfung soll auch für die Umwelt nachhaltig sein – das Weltsozialforum in Tunis steckt sich hohe [...]

25.03.2013 - Morgen Dienstag beginnt das 12. Weltsozialforum in Tunis. Soziale Organisationen aus aller Welt diskutieren gemeinsam Strategien für eine gerechtere und ...

Normalität in unruhigen Zeiten: Beginn des Weltsozialforums in Tunis mit Grossdemo

26.03.2013 - Heute beginnt das 11. Weltsozialforum in Tunis mit einer Grossdemonstration. Rund 50 000 Teilnehmende werden zur Grossdemo, aber auch zur Teilnahme am ...

Aktueller Termin in Hamburg

How I learned to stop worrying and started to love the Bundeswehr - Wie die Bundeswehr gesellschaftliche Missstände ausnutzt und warum Krieg keine Lösung ist

Seit dem Ende der Wehrpflicht 2011 versucht die PR-Maschinerie der Bundeswehr, junge Leute anzuwerben. Wie reagiert die Bundeswehr dabei auf gesellschaftliche Probleme (Pandemie, Arbeitslosigkeit, Unsicherheit, Vereinzelung und ...

Montag, 30. November 2020 - 13:00

HAW, Berliner Tor 5, 20099 Hamburg

Event in Zürich

LOOK&ROLL UNTERWEGS

Montag, 30. November 2020
- 19:00 -

Sphères

Hardturmstrasse 66

8005 Zürich

Trap
Untergrund-Blättle