UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Der Untersuchungsausschuss „Neonazistische Netzwerke in Sachsen“ - aktueller Stand | Untergrund-Blättle

514969

audio

ub_audio

Der Untersuchungsausschuss „Neonazistische Netzwerke in Sachsen“ - aktueller Stand

Die Überschrift ’Zeuge bringt sächsischen NSU-Ausschuss weiter’ des Berichtes über die letzte Sitzung des Untersuchungsausschusses „Neonazistische Netzwerke in Sachsen“ von Kerstin Köditz scheint Bände zu sprechen. Köditz sitzt als Landtagsabgeordnete für die Partei DieLinke im Ausschuss. Könnte man auch so lesen, dass ein ’endlich’ und ein ’mal’ in die Zeile gehören. Aber weg von billiger Polemik hin zu der Einschätzung von Kerstin Köditz, zu den aktuellen Erkenntnissen des Ausschusses un dem Stand der Ermittlungen.

Creative Commons Logo

Autor: tagesaktuelle Redaktion


Radio: corax
Datum: 23.04.2013

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Einsatzleitzentrale der Polizei Berlin.
Neonazistische Netzwerke in der Berliner PolizeiDer Bulle und der Neonazi

21.04.2019

- Was wie ein schlechter Filmtitel klingt, ist in Berlin schlicht Realität. Polizeibeamte erwischen einen Kollegen des Berliner LKA’s bei einem Stelldichein mit dem bekannte Neonazi Sebastian Thom in einer Neuköllner Kneipe, die als Neonazitreff gilt und observieren auch die anschliessende Autofahrt der beiden im Fahrzeug des Beamten.

mehr...
NFunktionär Thorsten Heise und Jörg Hähnel.
Neonazistische Terror-Strukturen und die SchweizSchweiz: Sicherer Hafen für deutsche Neonazis

31.07.2019

- Die Schweiz ist Rückzugsort und wichtige Operationsbasis von deutschen Neonazis. Zu diesem Schluss kommen deutsche Journalisten.

mehr...
Thorsten Heise bei der Pressekonferenz zum «Schild und Schwert»Festival in Ostritz am 21.
Networking à la NeonaziSchweiz: Wahlheimat von angeklagter deutscher Neonazi-Prominenz

15.07.2019

- Ein in Deutschland angeklagter prominenter Neonazi zieht in die Schweiz: Rechtsradikale Netzwerke funktionieren auch hierzulande.

mehr...
Der NSU-Untersuchungsausschuss in Sachsen tagt zu selten

30.09.2016 - ...das meint die stallvertredende Ausschussvorsitzende Kerstin Köditz von der Linksfraktion im sächsischen Landtag. Radio Corax sprach mit ihr über den ...

Sächsischer NSU-Untersuchungsausschuss - Systematisches und politisch begründetes Behörden-Versagen

27.07.2014 - Der gegen die schwarz-gelbe Regierungsriege durchgesetzte sächsische Untersuchungsausschuss zum NSU ist zum Juli beendet worden. Neben dem offiziellen ...

Aktueller Termin in Berlin

Syndikat Räumung

Tag X ist da - Syndikat hat Termin für die Räumung: 17. April | 9 Uhr   Kommt zahlreich zeigt euch kreativ & solidarisch!  Wir sind viele und wir bleiben alle! 

Freitag, 17. April 2020 - 09:00

Syndikat, Weisestr. 56, Berlin

Event in Graz

Open Music: Gabriele Mitelli European 4et

Freitag, 17. April 2020
- 20:00 -

WIST


Graz

Trap
Untergrund-Blättle