UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Kein Einzelfall – Räumungsklage gegen MieterInnen in Connewitz | Podcast | Untergrund-Blättle

514492

2013-06-22 17:26:47

audio

politik

ub_audio

Podcast

Politik

Kein Einzelfall – Räumungsklage gegen MieterInnen in Connewitz

In der Kochstrasse 114 in Leipzig-Connewitz sind nur noch 3 von 12 Wohnungen bewohnt.

Die übrigen MieterInnen sind nach Sanierungsankündigen ausgezogen. Inzwischen versucht die Eigentümerin Stadtbau AG die verbleibenden Mietparteien herauszuklagen, da sie das Haus im Ist-Zustand nicht mehr „wirtschaftlich verwerten“ könne. Geplant ist laut Eigentümerin eine grundlegende Veränderung der Wohnungszuschnitte, Modernisierung und Vermietung an junge Familien. Die MieterInnen wehren sich inzwischen juristisch, erdulden Einschränkungen in ihrer Lebensqualität. Sie wollen dort bleiben, wo sie seit über einem Jahrzehnt wohnen. Die Räumungsklage gegen eine Mietpartei konnte in erster Instanz abgewiesen werden. Im Interview: Grit und Kati. Wenn ihr ähnliche Probleme habt, euch nicht alles gefallen lassen und euch vernetzen wollt, meldet euch bei Stadtfueralle@pamphleteer.de

Creative Commons Logo

Autor: ldr

Radio: RadioBlau Datum: 22.06.2013

Länge: 19:01 min. Bitrate: 192 kbit/s

Auflösung: Mono (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Basel: Zur Abstimmung von Ende November - Nein zur Änderung des Gesetzes für Wohnraumförderung (04.11.2020)Die Stadt gehört allen! - Keine Profite mit der Miete (25.10.2013)Die Geschichte von Carlo Travaglini - Interview mit dem Historiker Luigi Borgomaneri (19.09.2012)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Polizeiliche Räumung der Pizzeria Anarchia in Wien.
Grüsse aus dem BinnenlandWien - Räumung der Pizzeria Anarchia

29.07.2014

- Mindestens 1.700 PolizeibeamtInnen haben alles Gerät, das ihnen zur Verfügung steht, aufgeboten, um die „Pizzeria Anarchia“ in Wien zu räumen.

mehr...
Mieterwiderstand gegen Modernisierung an der GeneralGuisanStrasse 31 in Winterthur.
Aufwertung für wen?Gentrifizierung in Winterthur

15.02.2017

- Über Jahrzehnte hinweg stand der Begriff „Stefanini-Wohnung“ in Winterthur zwar für wenig Komfort, dafür aber für bezahlbare Mietzinse auch an zentraler Lage.

mehr...
Berlin, Lichtenberg: Blick zum Berliner Stadtzentrum, im Vordergrund die Strasse AltFriedrichsfelde.
Interview mit Mitgliedern der Berliner MietergemeinschaftBerlin: Gegen Verdrängung und Gentrifizierung – auch in Lichtenberg

29.06.2018

- Am 02.07.2018 veranstaltet die Lichtenberger Ortsgruppe der Berliner Mietergemeinschaft eine Veranstaltung zur nachbarschaftlichen Organisierung im Kiez und um die Nachbarschaften im Kampf gegen Verdrängung und Mietspekulation zu organisieren.

mehr...
Sozialer wohnungsbau in leipzig

23.05.2017 - auch in leipzig werden wohnungen knapp und immer teurer. der immobilienmarkt boomt; die gewinne werden aus den taschen der mieterInnen finanziert. ...

Constant pressure - Mietproteste in Warschau

22.06.2012 - Seit einigen Jahren ist in Polen eine kleine MieterInnen-Bewegung entstanden. In Warschau etwa gibt es einen tatkräftigen MieterInnen-Ausschuss, das ...

UB-Newsletter
Mit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.
Dossier: Verkehrswende
Dossier: Verkehrswende
Propaganda
Eat the rich!

Aktueller Termin in Düsseldorf

Die Frauenfrage ist Klassenfrage!?

Was hat der Kampf gegen das Patriarchat mit dem Kampf gegen Kapitalismus zu tun? Anknüpfend an unsere Online-Veranstaltung zu Silvia Federici wollen wir genau diese Frage mit euch diskutieren.  Eine Veranstaltung von ...

Montag, 27. September 2021 - 19:00

Linkes Zentrum Hinterhof, Corneliusstraße 108, 40215 Düsseldorf