UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Der Widerstand der Mapuche in Chile, 40 Jahre faschistischer Putsch und die aktuelle Situation vor den Wahlen diesen November | Untergrund-Blättle

513489

Podcast

Gesellschaft

Der Widerstand der Mapuche in Chile, 40 Jahre faschistischer Putsch und die aktuelle Situation vor den Wahlen diesen November

Interview mit Llanquiray Painemal, sie ist Mapuche mit chilenischem Pass, lebt in Berlin, ist Sozialwissenschaftlerin und Mitglied der der Mapuche-Solidaritätsgruppe des FDCL.

Die Regierung Allende enteignete die Grossgrundbesitzer und gab das Land den Landarbeiter_innen und Mapuche, die Druck durch Landbesetzungen machten. Im August 1973 begann der faschistische Putsch (Teil 1) Nach dem Putsch von Pinochet wurde direkt das Land an die Grossgrundbesitzer rückübereignet und die Forstplantagen im Süden Chiles durchgesetzt. Durch ein Dekret von 1978 wurde versucht die Mapuche-Kollektive zu zerschlagen. (Teil 2) 1989 trat Pinochet zurück und ein demokratisches System unter Beteiligung der Linken kam an die Macht, Versprechen der Linken an die Mapuche und die Durchsetzung der Staudammbauten auf dem Mapucheland unter Anwendung der faschistischen Anti-Terror-Dekrete duch eine sozialistische Regierung. (Teil 3) ’Solidarität’ der chilenischen Linken mit ’linken’ Regierungen und die Wahlen im November; Unterschiedliches Wirtschaften und Verhältnis zum Land von Indigenas und ’Europäern’ (Teil 4)

Autor: bewegung/linker medienspiegel

Radio: corax Datum: 19.10.2013

Länge: 13:38 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Augusto Pinochet mit Mario Arnello.
Der Militärputsch Santiago de ChileDer elfte September in Chile

11.09.2011

- Der Putsch der demokratisch gewählten sozialistischen Regierung unter Salvador Allende 1973 durch chilenische Faschisten rief einen internationalen Aufschrei der Menschen hervor.

mehr...
Der rechtsnationale Präsident Honduras, Juan Orlando Hernández, auf Besuch in China, Oktober 2016.  總統府
Demonstrationen der OppositionsallianzHonduras: Wahlbetrug, Todesschwadrone, Putsch

28.12.2017

- Die linke Opposition bezichtigt die Regierung des derzeitigen konservativen Präsidenten Juan Orlando Hernández und Vorsitzenden der rechtsnationalistischen Partido Nacional des systematischen Wahlbetrugs.

mehr...
Mural in Santiago de Chile zur Erinnerung an José Carrasco.
Die Rolle der MIR in sozialen KämpfenDie chilenische „Movimiento de Izquierda Revolucionaria“ (MIR)

26.10.2016

- Wenig ist hierzulande noch übrig geblieben von der einstmals starken Solidaritätsbewegung mit dem chilenischen Aufbruch und dem darauffolgenden Widerstand gegen die faschistische Militär-Junta von Agosto Pinochet.

mehr...
„Die De-Facto-Regierung schafft Fakten in diesem Klima der Angst und Einschüchterung, damit die Wahlen in ihrem Sinne [...]

03.12.2019 - „Die MaS hat sehr viel erreicht in Bolivien’, sagt Heike Hänsel, Bundestagsabgeordnete bei die LINKE und Mitglied im Auswärtigen Ausschuss des ...

Myanmar - die Machtübernahme des Militär

12.02.2021 - In Myanmar herrscht gerade eine sehr schwierige Situation. In dem Land zwischen Thailand und Bangladesch haben im November im letzten Jahr Wahlen [...]

Dossier: Front National
Gauthier Bouchet (   - )
Propaganda
Réformes chloroforme

Aktueller Termin in Berlin

Dokumentarfilm »El Entusiasmo« + Diskussion

Spanien 1975: Der Tod des Diktators Franco macht den Weg frei für eine aufbegehrende Jugend und für die CNT – der historischen, anarchistischen Gewerkschaft, wie Phönix aus der Asche aufzuerstehen. Für einen kurzen Moment scheint alles ...

Mittwoch, 29. Juni 2022 - 20:00 Uhr

Lichtblick Kino, Kastanienallee 77, 10435 Berlin

Event in Hildesheim

The Carolyn

Mittwoch, 29. Juni 2022
- 21:00 -

Kulturfabrik Löseke

Langer Garten

31137 Hildesheim

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle