UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Schuldenkrise(n) ohne Ende | Untergrund-Blättle

513389

audio

ub_audio

Audio Archiv

Wirtschaft

Schuldenkrise(n) ohne Ende

Seit Jahrhunderten sind Schuldenkrisen die Regel, nicht die Ausnahme. Nicht erst seit der Finanzkrise in Griechenland und anderen europäischen Ländern sind weltweit viele Länder ernsthaft durch Schulden belastet. Unter den Auswirkungen leiden vor allem jene Menschen in den betroffenen Ländern, die durch Armut und fehlende soziale Absicherung ohnehin zu den verwundbaren Bevölkerung sgruppen gehören. Besonders betroffen sind die Gesellschaften des globalen Südens, zu denen auch Peru gehört. Jimi von der Informationsstelle Peru e.V. Freiburg in einem Interview zu aktuellen Veranstaltungen der Initiative.

Creative Commons Logo

Autor: volker


Radio: RDL
Datum: 08.11.2013

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Osteuropa bekommt schwarzen Peter im Müll-Roulette - Südostasien will nicht zur globalen Müllkippe werden (26.03.2018)Griechenland: eine deutsche Schuldenkolonie? - Neokolonialismus, Schulden und Strukturanpassungsprogramme (13.04.2016)US-Militärbasen in anderen Ländern - 44 An- und Übergriffe auf andere Länder (09.01.2013)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Markt in Lagos, Nigeria.
Hohe Anfälligkeit für SchuldenkrisenSchulden in Afrika

30.08.2018

- Die üblicherweise verwendeten Schuldenindikatoren der afrikanischen „Eurobond-Staaten“ geben die Situation und die wirksamen Zusammenhänge nur unzureichend wider.

mehr...
Aufnahme aus dem Battery Park von der Goldman Sachs Zentrale in New York.
Goldman Sachs InternationalDer Vampir des Finanzkapitals

03.02.2013

- Ob Hypotheken-, Banken- oder Euro-Pleite, fast an jeder grösseren Krise verdient Goldman Sachs kräftig mit.

mehr...
Jorge Nestor Guinsburg
Robert Misik: Kaputtalismus. Wird der Kapitalismus sterben?Steht das Ende des Kapitalismus vor der Tür?

25.10.2016

- Die Krisen der kapitalistischen Wirtschaftssysteme und ihre scheinbaren Alternativen. Ist die gegenwärtige neoliberale Politik notgedrungene Konsequenz aus dem Kapitalismus, oder ist der gegenwärtige Kapitalismus die Konsequenz aus den vorhergehenden (finanz-) politischen Krisen?

mehr...
Von Mexiko bis Griechenland - Schuldenkrisen, alte Rezepte und keine Lösung?

11.02.2015 - Vortrag von Jürgen Kaiser von erlassjahr.de am 11.2.2015 zur Eröffnung der Ausstellung „Geschichten der Schuldenkrise’ in der Dreikönigskirche ...

Entschärft die Schuldenkrise! Insolvenzverfahren für Staaten gefordert

10.02.2011 - Im Moment findet in der senegalesischen Hauptstadt Dakar das Weltsozialforum statt. Verschiedene Organsiation aus dem sozialen Bereich und Gewerkschaften ...

Aktueller Termin in Berlin

Syndikat Räumung

Tag X ist da - Syndikat hat Termin für die Räumung: 17. April | 9 Uhr   Kommt zahlreich zeigt euch kreativ & solidarisch!  Wir sind viele und wir bleiben alle! 

Freitag, 17. April 2020 - 09:00

Syndikat, Weisestr. 56, Berlin

Event in Graz

Open Music: Gabriele Mitelli European 4et

Freitag, 17. April 2020
- 20:00 -

WIST


Graz

Trap
Untergrund-Blättle