UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Menschenrechtslage in Russland | Untergrund-Blättle

513140

audio

ub_audio

Menschenrechtslage in Russland

Die russische Regierung findet sich ganz aktuell wieder einmal in den hiesigen Nachrichtenmagazinen wieder. Diesmal geht es um das sogenannte Assoziierungsabkommen, dass die Ukraine mit der EU schliessen wollte. Russland spielt dabei eine politische und auch wirtschaftliche Rolle. Abseits der politischen Macht der russischen Regierung gilt es aber auch immer wieder den Blick auf die Menschenrechtslage in der Föderation zu werfen. Eines der besten Beispiele ist sicherlich das sogenannte Gesetz gegen ’Homo-Propaganda’, dass von der russischen Regierung unter dem Vorwandt des Jugendschutzes durchgesetzt wurde. Aber die Menschenrechtslage ist in Russland nicht nur hinsichtlich der Toleranz gegenüber sexueller Orientierungen prekär. Wie es um die Menschenrechte in Russland steht, hat uns Peter Franck von Amnesty International erklärt.

Creative Commons Logo

Autor: tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 05.12.2013

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Annexion, Teilung, Föderation – gar ein Einmarsch? - Was hat Russland in der Ukraine vor? (26.05.2014)Ukraine: EU und USA schüren den Umsturz - Unstimmigkeiten innerhalb der anarchistischen Bewegung (27.03.2014)Gerangel um die Ukraine - Imperialistische Gegensätze und mediale Scharfmacherei (12.03.2014)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Russischer Kampfhelikopter des Typs Mil Mi 26 an der MAKS Airshow 2003.
Der russische Imperialismus kämpft verzweifelt um die Kontrolle in seinem EinflussgebietRussland und seine Macht

23.07.2010

- Spektakuläre Neuigkeiten konnte man der Presse entnehmen: eine Annäherung der neuen ukrainischen Regierung Janukowitsch an Russland und der Abschluss eines Vertrages.

mehr...
Historisches Gebäude in Sevastopol auf der Halbinsel Krim.
Wer will was erreichen beim geopolitischen Machtkampf um die Ukraine?Ukrainisches “Great Game”

10.03.2014

- Diesmal war es die US-Politikern Hillary Clinton, die mit ihrer Gleichsetzung Wladimir Putins mit Adolf Hitler mal wieder Godwins Gesetz bestätigte.

mehr...
Offizier einer BerkutEinheit im Gespräch mit einem ukrainischen Demonstranten, 18.
Deeskalation anstelle von BürgerkriegRussisch-Ukrainische Optionen

03.03.2014

- Einstimmig haben Moskauer Duma und Föderationsrat vorgestern Wladimir Putins Antrag zugestimmt, russisches Militär auf dem Gebiet der Ukraine, präziser, auf der Krim, einsetzen zu dürfen.

mehr...
Der Konflikt um die ukrainische Halbinsel Krim - und die Rolle der Minderheit der Krimtataren

06.03.2014 - Der Ukraine-Konflikt ist in den letzten Tagen eskaliert und hat sich auf die Halbinsel Krim ausgeweitet. Die russische Regierung hat am Wochenende rund ...

Russische Regierung versucht Stimmung gegen Homosexualität für sich zu nutzen

25.11.2011 - In Russland versucht die Regierungspartei ein Gesetz gegen sogenannte „Homo-Propaganda“ zu erlassen. Die Partei Putins baut dabei populistisch auf die ...

Aktueller Termin in Berlin

Anlaufpunkt der Solidarischen Aktion Neukölln

Gemeinsame Unterstützung bei Problemen mit Wohnen, Jobcenter/Sozialleistungen und der Arbeit Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat Uhrzeit: gemeinsamer Beginn um 17:30 Uhr  Ort: Friedelstr. 8 (nähe Hermannplatz)

Dienstag, 2. Juni 2020 - 17:30

Friedelstr. 8, Friedelstr. 8, 12047 Berlin

Event in Zürich

Kim Gordon

Dienstag, 2. Juni 2020
- 21:00 -

Rote Fabrik

Seestrasse 395

8038 Zürich

Trap
Untergrund-Blättle