Podcast

Kultur

Venezuela nach den Kommunalwahlen

Bei den Kommunalwahlen in Venezuela hat am vergangenen Wochenende die Sozialistische Partei die meisten Stimmen gewonnen.

Die Partei des Präsidenten Nicolas Maduro hat in den meisten Städten die Kommunalwahl gewonnen. Die sozialistische Partei hat landesweit fast 50 Prozent aller Stimmen erhalten. Das Oppositionsbündnis sei auf Rund 42 Prozent der Stimmen gekommen. In den beiden grössten Städten Venezuelas, Caracas und Maracaibo, wird weiterhin die Opposition regieren. Wir haben mit Andrés Otálvaro. Otálvaro ist Historiker am Historisches Institut in der Iberischen und Lateinamerikanischen Abteilung an der Uni Köln. Zuerst gibt er eine Einschätzung darüber, wer in Venezuela von der Regierungspartei und der Opposition vertreten wird.

Creative Commons Lizenz

Autor: tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 12.12.2013

Länge: 13:56 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)