UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Rolf Gössner (ILMR) zur Strafanzeige gegen Bundesregierung | Untergrund-Blättle

512691

ub_audio

Podcast

Politik

Rolf Gössner (ILMR) zur Strafanzeige gegen Bundesregierung

Die Internationale Liga für Menschenrechte (ILMR) hat wie Ihre Partnergesellschaften in Frankreich und Belgien in Deutschland zusammen mit dem Chaos Computer Club und Digital Courage e.V.

Strafanzeige gegen die Bundesregierung und ihre Dienste gestellt. Wegen ihrer Ermöglichung der Auspähung der Privatsphäre aller Bundesbürgerinnen durch Kooperation von NSA und GCHQ. Rolf Gössner , der Vizepräsident der deutschen Sektion der FIDH , weiss wo von er spricht. Schliesslich haben ihn die Dienste über 40 Jahre selbst in Ausspähung genommen. Für RDL wollte Michael Menzel zunächst aber wisen, ob nicht das Stellen einer Strafanzeige auch Ausdruck zivilgesellschaftlicher wie politischer Ohnmacht ist?

Creative Commons Logo

Autor: kmm

Radio: RDL Datum: 04.02.2014

Länge: 07:17 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Anwalt erstattet Strafanzeige gegen Staatsanwaltschaft Braunschweig - Tauziehen um Beschlagnahme von Journalisten-Kamera mitsamt Daten (30.12.2020)Frankreich: Vertuschte Atomunfälle - Steuergelder für das Restrisiko (30.03.2016)Kriminalisierungsversuch gegen linke Solidaritätsarbeit in Deutschland - Verbotsdrohungen gegen die Rote Hilfe e.V. (19.12.2018)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Demonstration gegen die Sichtheitskonferenz in München, Februar 2014.
Verstoss gegen das KriegswaffenkontrollgesetzRevision im Fall Heckler & Koch vor dem Bundesgerichtshof

22.12.2020

- Der Fall illegaler Waffenexporte nach Mexiko landet vor dem Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe.

mehr...
Indymedia Logo
Bericht der FreundInnen von Indymedia Schweiz zu den StrafanzeigenStrafanzeigen gegen Indymedia

20.04.2002

- Die Strafanzeige der Aktion Kinder des Holocaust (AKdH) kann sich bisher nur auf vermutliche RedakteurInnen und ModeratorInnen von Indymedia stützen, weil es die in diesem Sinne verantwortlichen Personen gar nicht gibt.

mehr...
Credit Suisse Gebäude in London.
Kreditskandal in MosambikStrafanzeige gegen Credit Suisse

08.05.2019

- Kredite von über zwei Milliarden US-Dollar, die in grossem Stil veruntreut wurden, haben im bitterarmen Mosambik die Staatsschulden explodieren lassen.

mehr...
Das EuGH-Urteil zur anlasslosen Verbindungs-Datenspeicherung sollte nur ein erster Schritt sein ........

09.04.2014 - Dr. Rolf Gössner der Vizepräsident der deutschen Sektion der Internationalen Liga für Menschenrechte hat zusammen mit digitalcourage e.V. und dem CCC ...

Bundesregierung verteidigt Recht auf Schnüffelei

10.11.2015 - Der Bremer Anwalt und Vizepräsident der Internationaln Liga für Menschenrechte, Rolf Gössner hat gerichtlich feststellen lassen, dass seine 4 ...

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus 2021

Gemeinsam erinnern wir am 27. Januar an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau und dem damit verbundenen Ende des Holocausts.

Mittwoch, 27. Januar 2021 - 18:00

Katharinenkirche, Zeil 131, 60313 Frankfurt am Main

Event in Zürich

Caribou

Donnerstag, 28. Januar 2021
- 21:00 -

Kaufleuten

Pelikanpl. 18

8001 Zürich

Trap
Untergrund-Blättle