UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

’Eingereist und Abgetaucht. Illegal in Deutschland’ - ein Buch von Daniel Gäsche | Untergrund-Blättle

512205

audio

ub_audio

Podcast

Politik

’Eingereist und Abgetaucht. Illegal in Deutschland’ - ein Buch von Daniel Gäsche

Es gibt Menschen in Deutschland, die gezwungen sind, versteckt zu leben. Sogenannte Illegalisierte, also Menschen die keine gültigen Aufenthaltsapiere besitzen. Schätzungsweise leben bis zu einer halben Million Menschen ohne Papiere in Deutschland. Die Illegalität ist verbunden mit einem Leben in Angst - Angst vor der Ausweiskontrolle, und der Notwendigkeit, ohne Arbeitsgenemigung in Deutschland zu überleben. In zahlreichen öffentlichen Einrichtungen, wie etwa Städtischen Bibliothek, können sich illegalisierte Menschen nicht bewegen. Versteckt unter den vielen in Deutschland geborenen leben unter uns Menschen, die sich nicht richtig Zuhause fühlen können. Daniel Gäsche hat sich mit diesen Menschen beschäftigt. Er ist Buchautor und arbeitet beim RBB-Fernsehen. Er hat in diesem Monat sein neues Buch ’Eingereist und Abgetaucht. Illegal in Deutschland’ veröffentlicht. Wir haben uns mit Daniel Gäsche über sein neues Buch unterhalten.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 31.03.2014

Länge: 12:51 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Atmosphäre der Ungewissheit - Warum Angst das bestimmende Lebensgefühl der Millenials ist (20.04.2016)Darwin’s Nightmare - Dokumentation von Hubert Sauper (07.07.2007)Leben oder Lohnarbeit - Über Arbeit, Lohnarbeit und selbstverwaltete Arbeit (30.08.2016)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Sebastian Hartlaub
Holger Wilcke: Illegal und unsichtbar?Unsichtbar bleiben?

03.09.2018

- Wie viele Menschen in Deutschland in der aufenthaltsrechtlichen Illegalität leben, ist nicht klar. Zuverlässige Zahlen gibt es – fast schon selbsterklärend – nicht: Menschen, die in Deutschland illegalisiert sind, setzen auf Strategien der Unsichtbarkeit.

mehr...
Project Shelter
Selbstorganisation gegen das repressive Asylregime in Frankfurt/M„…nicht einfach ihrem Schicksal überlassen”

24.03.2015

- Frankfurt, die Metropole am Main, ist den Meisten vor allem aufgrund der Blockupy-Proteste gegen die Europäische Zentralbank ein Begriff.

mehr...
Das NothilfeLager in Adliswil.
Aufwachsen in AngstZur Situation im Nothilfe-Lager in Adliswil

02.07.2018

- Unter der Repression im Zürcher Nothilfe-Regime leiden auch Familien, Frauen und Kinder. Im Nothilfe-Lager in Adliswil leben mehr als 80 Personen einen Alltag, der geprägt ist von Angst, Armut und Polizeigewalt. Die Verantwortung dafür tragen will niemand.

mehr...
GlobalLokal_64_(Juni_2013_2)

19.06.2013 - Das GlobalLokal von Radio LOHRO lud am 19. Juni zu einer Talkrunde über ’Das Leben in der Illegalität” ein. Zu Gast sind Imam-Jonas Dogesch vom ...

Illegalisierte in Deutschland

03.12.2010 - Wieder Einen draufgesetzt in einer Debatte um ´Fremde´ in Deutschland. Flüchtlinge, Ausländer, Asylanten, Menschen mit Migrationshintergrund - ...

Aktueller Termin in Hamburg

How I learned to stop worrying and started to love the Bundeswehr - Wie die Bundeswehr gesellschaftliche Missstände ausnutzt und warum Krieg keine Lösung ist

Seit dem Ende der Wehrpflicht 2011 versucht die PR-Maschinerie der Bundeswehr, junge Leute anzuwerben. Wie reagiert die Bundeswehr dabei auf gesellschaftliche Probleme (Pandemie, Arbeitslosigkeit, Unsicherheit, Vereinzelung und ...

Montag, 30. November 2020 - 13:00

HAW, Berliner Tor 5, 20099 Hamburg

Event in Zürich

LOOK&ROLL UNTERWEGS

Montag, 30. November 2020
- 19:00 -

Sphères

Hardturmstrasse 66

8005 Zürich

Trap
Untergrund-Blättle