Podcast
Podcast

Politik

Podcast

Die Vorratsdatenspeicherung nach dem EuGh Urteil in Österreich

Am 8. April 2014 erklärte der Europäische Gerichtshof die EU-Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung für ungültig, da sie mit der Charta der Grundrechte der Europäischen Union nicht vereinbar sei. Wie sieht es denn nun in den Mitgliedsstaaten der EU aus, die bereits Gesetze für die Speicherung von Vorratsdaten verabschiedet haben? Wir sehen uns die Situation in Österreich einmal genauer an.

Am 8. April 2014 erklärte der Europäische Gerichtshof die EU-Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung für ungültig, da sie mit der Charta der Grundrechte der Europäischen Union nicht vereinbar sei.
Wie sieht es denn nun in den Mitgliedsstaaten der EU aus, die bereits Gesetze für die Speicherung von Vorratsdaten verabschiedet haben? Wir sehen uns die Situation in Österreich einmal genauer an.

Creative Commons Lizenz

Autor: Fabian

Radio: RDL Datum: 22.04.2014

Länge: 04:48 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)