UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Der DFB hängt ’Kein Fussball den Faschisten’ im Millerntor ab | Untergrund-Blättle

511848

audio

ub_audio

Der DFB hängt ’Kein Fussball den Faschisten’ im Millerntor ab

Fussballländerspiel in Hamburg. Bei der Trainingseinheit der deutschen Fussballnationalmannschaft wurde im Stadion von St. Pauli, dem Millerntor, ein gemaltes Banner der St. Pauli Fans zur Hälfte abgehängt. ’Kein Fussball den Faschisten’ war darauf zu lesen. Der DFB hängte den zweiten Teil der Losung ab, so dass nur noch ’Kein Fussball’ zu lesen war. Begründet wurde das vom DFB damit, dass man das Stadion ’neutralisieren’ müsse, damit dort keine politischen Losungen zu lesen seien. Wie sich das mit der offiziellen Politik des Verbandes verträgt, die die Kampagne ’Say no to Racism’ vor sich her trägt, dieser Frage wollen wir nachgehen. Wir sprechen mit Erik Hauth, der das Blog stpaulinu.de betreibt. Nachtrag: Der DFB hat sich mittlerweile beim Verein dafür entschuldigt. http://www.stpaulinu.de/

Creative Commons Logo

Autor: Radia Obskura


Radio: Pi Radio
Datum: 15.05.2014

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Besetztes Haus an der Hamburger Hafenstraße.
Anne Reiche: Auf der SpurAuthentischer Blick auf das Innenleben einer Bewegung

15.09.2019

- Anne Reiche, Jahrgang 1946, hat mit „Auf der Spur“ ein packendes und kämpferisches Buch geschrieben. Mit gängigen Autobiografien sonstiger „68er“ Protagonist*innen hat es nichts zu tun.

mehr...
Fankurve des Lazio Rom bei einem Heimspiel.
Diskriminierung und Antidiskriminierung in Fussball-FankulturenZurück am Tatort Stadion

27.10.2015

- Den Herausgebern gelingt ein grosser Wurf in der Aufarbeitung von Diskriminierung in deutschen und europäischen Fussballstadien – mit kleinen Abzügen!

mehr...
Clemens Tönnies, Aufsichtsratsvorsitzender des FC Schalke 04, an einem DFBPokalspiel, August 2018.
Clemens Tönnies hat sich bis heute nicht bei den Adressaten seiner Pöbelei entschuldigt - den Menschen AfrikasZum Tönnies-Skandal: DFB versagt und entwertet seine eigenen Aktionen gegen Rassismus

19.08.2019

- „Das Nicht-Verhalten des DFB gegenüber den offen rassistischen Entgleisungen von Clemens Tönnies, Vorsitzender des Aufsichtsrates von Schalke 04, ist ein gesellschaftliches Trauerspiel.“ So bewertet Mathias Königsmann von „…in den Lauf.

mehr...
Interview mit Mike Glindmeier zum Spiel FC St. Pauli gegen Hansa Rostock

30.03.2010 - Wenn der FC St. Pauli auf Hansa Rostock trifft, geht es oft nicht nur um Fussball. Die befürchteten Randale blieben diesmal aber aus, allerdings auf ...

Lutz Walter

18.06.2009 - Lutz Walter ist bei vielen St. Pauli Fans Kult. Und das, obzwar er gar kein Hamburger ist, ja nicht einmal Fan des FC St. Pauli. Das ist so, weil er mit ...

Aktueller Termin in Berlin

Syndikat Räumung

Tag X ist da - Syndikat hat Termin für die Räumung: 17. April | 9 Uhr   Kommt zahlreich zeigt euch kreativ & solidarisch!  Wir sind viele und wir bleiben alle! 

Freitag, 17. April 2020 - 09:00

Syndikat, Weisestr. 56, Berlin

Event in Graz

Open Music: Gabriele Mitelli European 4et

Freitag, 17. April 2020
- 20:00 -

WIST


Graz

Trap
Untergrund-Blättle