UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Love Steaks Publikumsgespräch Filmfestival Max-Ophüls-Preis 2014 | Untergrund-Blättle

511777

audio

ub_audio

Love Steaks Publikumsgespräch Filmfestival Max-Ophüls-Preis 2014

Mit Ines Schiller, Produzentin und Drehbuchschreiberin und Golo Schultz, Produzent und Musik. Der Film hat den Wettbewerb Langfilm auf dem diesjährigen Max-Ophüls-Preis gewonnen. Begründung der Jury: ’LOVE STEAKS ist nicht nur ein Film, sondern vielmehr ein Geschenk an die Zuschauer, das nur so strotzt vor Kraft, Spielfreude, Farben und Liebe und einmal mehr zeigt, wozu Kino in der Lage ist.’ ROHMATERIAL.

Creative Commons Logo

Autor: die meike


Radio: RDL
Datum: 26.05.2014

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Jakob Lassi auf dem Max Ophüls Filmfestival 2015.
Rezension zum Film von Jakob LassSo was von da

16.08.2018

- Einmal noch feiern, bevor es vorbei ist! Die Silvesterparty „So was von da“ bedeutet rauschendes Fest und Nachdenklichkeit in einem, mischt zwischen Dauermusik und Nebelschwaden ein beständiges Gefühl der Melancholie.

mehr...
Madame de … ist ein französischItalienisches Filmdrama von Max Ophüls aus dem Jahr 1953.
Überraschend berührtDas Kino des Max Ophüls und das Verlangen nach dem Verlangen selbst

06.04.2017

- Das Kino des Max Ophüls wurde oft als oberflächlich bezeichnet. Ein Missverständnis: Seine Filme reflektieren komplexe menschliche Erfahrungen, so unterschiedlich wie das Gefühl der Vergeblichkeit, das Vergehen der Zeit oder die Melancholie über das Verlorene.

mehr...
Simon Jaquemet beim MaxOphülsPreis 2015.
Rezension zum KinofilmChrieg - Ein Film von Simon Jaquemet

02.05.2016

- Ohne Erklärungen oder nennenswerte Entwicklungen zeigt uns der Film „Chrieg“ von dem Schweizer Regisseur Simon Jaquemet, wie sich vier allein gelassene Jugendliche eine eigene Parallelwelt voller Gewalt aufgebaut haben.

mehr...
Drei Herzen für den Film - Der Max Ophüls Preis

10.01.2012 - Das 33. Filmfestival Max Ophüls Preis findet vom 16. bis 22. Januar 2012 in Saarbrücken statt. Es bezeichnet sich selbst als ´das wichtigste ...

Von der Bettwurst in den Dark Room: Der Filmemacher Rosa von Praunheim ist fast 80 - und hat noch viel vor

28.01.2020 - Auf etwa 150 Filme kann Rosa von Praunheim zurückblicken. Beim diesjährigen 41. Filmfestival Max Ophüls Preis in Saarbrücken für ...

Aktueller Termin in Berlin

Offene Beratung zur Projektfinanzierung

Netzwerk Selbsthilfe - der politische Förderfonds bietet in Kooperation mit dem AStA der TU Berlin offene Sprechzeiten zur Fördermittelakquise für studentische und politische Projekte an. Ihr braucht keinen Termin, kommt einfach ...

Montag, 17. Februar 2020 - 16:00

AStA TU Berlin, Straße des 17 Juni 135, Berlin

Event in Lausanne

Chorale anarchiste

Montag, 17. Februar 2020
- 19:00 -

Espace Autogéré


Lausanne

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle