UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

10 Jahre forscht die Raumsonde ’Cassini’ in der eisigen Welt des Saturn | Untergrund-Blättle

511301

audio

ub_audio

10 Jahre forscht die Raumsonde ’Cassini’ in der eisigen Welt des Saturn

Die filigrane Struktur der Saturnringe, Eisfontänen, die vom kleinen Saturnmond Enceladus ins All geschossen werden oder Meere und Flüsse aus Methan auf dem Saturnmond Titan: Der Saturnorbiter Cassini hat viele faszinierende Phänomene beobachtet und dabei aussergewöhnliche Bilder und Messungen zur Erde gefunkt. Seit zehn Jahren befindet sich dieser ’Dinosaurier’ unter den Raumsonden zur Erforschung der fernen Körper des Sonnensystems in einer Umlaufbahn um den Saturn. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) ist bei dieser NASA/ESA-Mission zum zweitgrössten der acht Planeten von Anfang an dabei. Es sprach Detlef Höner den Projektbeteiligten Herrn Tilman Denk von der Freien Universität Berlin.

Creative Commons Logo

Autor: Raumfahrtjournal

Radio: Radio F.R.E.I. Datum: 30.07.2014

Länge: 21:30 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Schluss mit der schweizerischen Kollaboration mit dem Folterstaat Türkei - Keine Exportrisikogarantie für ABB und Sulzer für den Ilisu-Staudamm in Kurdistan! (12.03.1999)Das Dilemma einer ganzen Existenz - Peter Stamm: »Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt« (14.08.2018)Brisanter Brennstoff für deutschen Strom - Energieversorgung (27.11.2013)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
James Cowan
GesellschaftDie Hoffnungen waren einmal...

08.12.1996

- Die Menschheit steht heute nackt da, vor einer unerbittlichen Realität. Die Hoffnungen, Utopien und Ideale der Leute sind an ihnen selbst gescheitert.

mehr...
Modell des Erdbeobachtungssatelliten Sentinel2 im Space Pavilion.
Europas Sicherheitsbehörden mit neuer „Datenautobahn“Überwachung aus dem Weltraum

01.02.2016

- Fünf Tage verspätet haben die Europäische Weltraumorganisation ESA und der Rüstungskonzern Airbus Defence and Space mit einer Proton-Rakete den ersten optischen Laserknoten für das europäische Datenrelaissystem (EDRS) ins All befördert.

mehr...
Vorweihnachtlicher Konsumterror - Eine Umfrage

03.12.2013 - Umfrage vor Freiburger Media Markt und Saturn am 30. November 2013... Viel Spass!

Tag des Meeres. Ein Gespräch mit Catherine Zucco

08.06.2009 - Anlässlich des heutigen Tages des Meeres warnt der WWF vor einer fortschreitenden Plünderung der Meere. Sollte der Fischfang nicht eingeschränkt ...

Aktueller Termin in München

FREIE RÄUME

Eintritt: 5,50

Mittwoch, 21. Oktober 2020 - 22:15

Werkstattkino, Fraunhoferstr. 9, 80469 München

Event in Bruxelles

Journée d’échanges d’idées

Donnerstag, 22. Oktober 2020
- 14:00 -

L’Alternatif

109 Rue de l’Été, Ixelles

1050 Bruxelles

Trap
Untergrund-Blättle