UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Radio Ech auf Russisch - Ostukraine im Juli 2014: Tagebuch eines Bewohners der Stadt Lugansk und Interview mit Filmemacherin Yulia Matsiy | Podcast | Untergrund-Blättle

511277

Podcast

Politik

Radio Ech auf Russisch - Ostukraine im Juli 2014: Tagebuch eines Bewohners der Stadt Lugansk und Interview mit Filmemacherin Yulia Matsiy

Radio Ech berichtet in ihrer russischen Sendung über die aktuelle Situation in der Ostukraine.

Im ersten Teil hören wir ein Tagebuch von einem Bewohner der Stadt Lugansk, das uns von einer Freiburger Zuhörerin geschickt wurde. Iwan, 55 und Naturwissenschaftler, wohnte in Lugansk und schrieb fast jeden Tag in einer geschlossenen Gruppe in Socialmedia über alles, was er in diesem Juli in seiner Heimatstadt Lugansk, die von Separatisten besetzt wurde, sah und erlebte. Er erlaubte der Redaktion Radio Ech sein Tagebuch, das er ursrünglich nur für seine zehn Freunde online geführt hatte, in der Sendung vorzulesen. Im zweiten Teil hören wir ein Interview mit Filmemacherin Yulia Matsiy. Sie ist Russin, aber wohnt und arbeitet in Mailand, Italien. Im Juli war sie mit drei italienischen Jounrlaisten in der Ukraine, reiste von Kiew über Charkiv nach der vor kurzem befreiten Stadt Slavjansk. Am Tag der Sendung kam sie zurück und berichtete über ihre Erfahrung in der Ukraine. In dieser Zeit fand die Boeing-Kathastrophe statt, im befreiten Slavjansk wurden die Massengräber ’entdeckt’. Yulia berichter über ihre Eindrücke und Kontraste zwischen Frieden und Krieg, die sie innerhalb von wenigen Wochen in Kiew, Charkiv und Slavjansk erlebte. Sendung von Svetlana Boltovskaja in russischer Sprache Musik: russische Romanzen - gespielt von Svetlana Martynenko, Bearbeitung Sven Hinz

Creative Commons Logo

Autor: Svetlana Boltvoskaja

Radio: RDL Datum: 03.08.2014

Länge: 52:35 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Ukraine: EU und USA schüren den Umsturz - Unstimmigkeiten innerhalb der anarchistischen Bewegung (27.03.2014)Zur Situation in der Ukraine - Regierungsaustausch (17.03.2014)Der Kampf um die Ukraine geht weiter - „Alle möglichen diplomatischen Massnahmen“ – vom Drohen und Verhandeln (14.11.2014)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Petro Poroschenko, Präsident der Ukraine, mit dem Österreichischen Bundesminister Sebastian Kurz.
Ein kurzer Blick auf Ursachen und weitere Entfaltung des Ukraine-KonfliktsOligarchie und Staatszerfall

08.12.2014

- Winter is coming – und in der Ukraine wird er ungeachtet aller konkreten Witterungsbedingungen sehr hart ausfallen.

mehr...
Metro von Kiew.
Was hat Russland in der Ukraine vor?Annexion, Teilung, Föderation – gar ein Einmarsch?

26.05.2014

- Russland hat im März dieses Jahres die Krim heim ins Reich geholt. Das hat einen Sturm der Entrüstung in den westlichen Medien hervorgerufen, die seinerzeit nichts dabei fanden, als sich die Ukraine von der Sowjetunion abspaltete und die Krim dabei mitn

mehr...
Ein Regierungsgebäude von Slawjansk unter der Kontrolle von bewaffneten prorussischen Einheiten, 14.
Ukraine-KonfliktWir sind schlecht informiert

01.06.2014

- Viele Medien haben ihr Korrespondentennetz ausgedünnt. Die Folgen zeigen sich jetzt bei der Berichterstattung über die Ukraine.

mehr...
Radio Ech auf Deutsch: Kiew, Charkiv und Slavjansk - Interview mit Filmemacherin Yulia Matsiy

01.08.2014 - Die Filmemacherin Yulia Matsiy war in den letzten Wochen mit einem italienischen Team in Kiew unterwegs. Als die ukrainische Armee Slavjansk von ...

Radio Ech auf Russisch: Kiew, Charkiv und Slavjansk - Interview mit Filmemacherin Yulia Matsiy

04.08.2014 - Die Filmemacherin Yulia Matsiy war in den letzten Wochen mit einem italienischen Team in Kiew unterwegs. Als die ukrainische Armee die Stadt Slavjansk von ...

Dossier: Ukraine
Dossier: Ukraine
Propaganda
Recht auf Stadt

Aktueller Termin in Zürich

Buchvernissage, Der Seiltänzer und weitere Geschichten

Was haben ein Wirtschaftskrimineller, ein Philosoph und drei Dämonen gemeinsam? Richtig! Ihren Auftritt im Sphères und damit eine Einladung zur Buchtaufe der besonderen Art. Die drei Autor:innen Iris Kahry, Stephan Germann und Thomas ...

Dienstag, 18. Januar 2022 - 19:30

Sphères, Hardturmstrasse 66, 8005 Zürich

Event in Wien

Vernissage Anat Stainberg: An everlasting performance

Dienstag, 18. Januar 2022
- 19:00 -

Echoraum

Sechshauser Str. 66

1150 Wien

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle