UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Wie Kinder auf Krieg eingeschworen wurden - Kinder- und Jugendliteratur vor 100 Jahren | Untergrund-Blättle

511267

audio

ub_audio

Wie Kinder auf Krieg eingeschworen wurden - Kinder- und Jugendliteratur vor 100 Jahren

Dieser Tage wird in ganz Europa intensiv an den Beginn des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren gedacht. Dazu erschienen nun auch zahlreiche Bücher. Der ehemalige Lehrer und Historiker Franz Schmidt verfügt über eine ganze Bibliothek voller Literatur zum Ersten Weltkrieg. Doch dabei handelt es sich nicht nur um wissenschaftliche Publikationen. Er sammelt vor allem Kinder- und Jugendbücher zum Ersten und auch zum Zweiten Weltkrieg. Viele dieser Bücher sind 100 Jahre oder älter. Sie zeigen auf, wie Kinder und Jugendliche auf den Krieg der Nationen eingeschworen wurden. Und das schon lange vor Ausbruch des Ersten Weltkrieges. Wie diese Kriegspropaganda im Kinderbuch damals aussah und warum er diese Bücher genau sammelt, darüber haben wir uns mit Franz Schmidt unterhalten.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 05.08.2014

Länge: 12:57 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Sensationelle Erkenntnisse der Ersten-Weltkriegs-Forschung - Deutsche Grossmachtpolitik geht voll in Ordnung! (16.04.2014)Die Schulbücher müssen neu geschrieben werden - Kriegslust und Propaganda (26.09.1998)Die Entstehung der faschistischen Ideologie - War Sorel für die Heraufkunft des Faschismus wirklich massgebend? (03.11.2015)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Gedenkstätte Hartmannswillerkopf in Frankreich, welche an die gefallenen Soldaten des 1.
Deutsch-französische Heuchelei100 Jahre erster Weltkrieg

05.08.2014

- Dieser Tage wird das grosse Gemetzel vor 100 Jahren gerne als Schule der Nation inszeniert. Nach einem kleinen Rückfall 1933 bis 1945 sei die Lektion endgültig gelernt.

mehr...
Theodor Bergmann hält die Hauptansprache bei der Gedekfeier für den HitlerAttentäter Georg Elser am 19.
Klassiker, und solche, die es werden sollten (Teil 3)Theodor Bergmann: Im Jahrhundert der Katastrophen

27.04.2016

- Dieser Tage wurde Theodor Bergmann hundert und er ergänzte seine Biografie im Zuge dieses runden Geburtstages um ein weiteres Kapitel: „1917 – 2017: 100 Jahre Oktoberrevolution.

mehr...
Regierungsgebäude mit LeninStatue in Minsk, Weissrussland.
Krieg beenden war erstes ZielAitmatow lesen – Lenin verstehen

25.11.2017

- Lenin auf allen Kanälen: War «seine» Revolution schon gemacht, als er Anfang April 1917 aus der Schweiz nach Russland zurückkehrte?

mehr...
Felix zieht in den Krieg

14.02.2014 - Wir stellen heute ein kleines Buch von Michael Landgraf vor. „Felix zieht in den Krieg“. Erschienen im Pfälzer Agiro Verlag. Einem Kleinverlag. Es ...

„Unvorbereitet und nicht wirklich neutral“ – die Schweiz im ersten Weltkrieg vor hundert Jahren

04.07.2014 - Vor hundert Jahren schlitterte die Welt, insbesondere Europa, in den Grossen Krieg, wie er damals hiess. Ende Juni 1914 fiel der österreichische ...

Aktueller Termin in München

Theorien der Globalisierung

Der Vortrag über kritische Theorien der Globalisierung schliesst thematisch und chronologisch an den Vortrag zu Imperialismustheorien am 16.09.20 an. Ab den 1970er Jahren entwickelte sich die Weltsystemtheorie als ein Versuch, die ...

Mittwoch, 23. September 2020 - 18:00

EineWeltHaus, Schwanthalerstr. 80, 80336 München

Event in Wien

Good Wilson

Mittwoch, 23. September 2020
- 19:00 -

Museumsquartier

Museumsplatz 1

1070 Wien

Trap
Untergrund-Blättle