UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Die Verhandlungen um Freien Handel nach der Positionierung durch die SPD | Untergrund-Blättle

510951

Podcast

Wirtschaft

Die Verhandlungen um Freien Handel nach der Positionierung durch die SPD

Seit über einem Jahr und zumeist hinter verschlossenen Türen verhandelt die EU mit den USA (TTIP) und Kanda (CETA) um Abkommen für mehr freien Handel.

Zölle sollen abgebaut werden, aber auch sogenannte nichttarifäre Handelshemmnisse wie Verbraucher-, Daten-, und Umweltschutz oder soziale Rechte, auch ein Klagerecht für InvestorInnen ist geplant. Jetzt hat sich die SPD öffentlich dazu positioniert. Hanni Gramann, Ratsmitglied beim Netzwerk Attac und ehemalige SPD-Politikerin, bewertet im Interview die "weichgespülte" Positionierung der SPD und schaut auf die weiteren Verhandlungen.

Autor: Felix

Radio: RDL Datum: 30.09.2014

Länge: 12:22 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Mineralwasserflasche der Marke «Vittel» des Schweizer Nestlé-Konzerns.
FreihandelsabkommenGeheimes Abkommen TiSA stoppen

19.01.2015

- Das hinter verschlossenen Türen ausgehandelte TiSA-Abkommen könnte die Privatisierung unserer Wasserversorgung und unseres Gesundheitssystems vorantreiben sowie die Weitergabe europäischer Bankdaten an die USA und undemokratische Schiedsgerichte ermög

mehr...
Die intransparenten Verhandlungen über TTIP spitzen sich zu.
Die intransparenten Verhandlungen über TTIP spitzen sich zuLiberalisierung vs. Völkerrecht

06.07.2016

- Während über das Abkommen zwischen der EU und Kanada (CETA) im September endgültig entschieden werden soll, wird TTIP noch verhandelt.

mehr...
Grossdemo gegen TTIP in Berlin.
Wie mit TTIP und Co. Politik jenseits der Demokratie gemacht wirdHinter verschlossenen Türen

30.10.2015

- Hinter verschlossenen Türen wird eine transatlantische Freihandelszone entworfen. Die Verhandlungsführer sind weder bekannt noch demokratisch legitimiert. Die genauen Vertragstexte, sei es TTIP, CETA, TPP oder TiSA, sind geheim.

mehr...
Nach TTIP nun das TISA-Abkommen - Wieder verhandeln Regierungen hinter verschlossenen Türen. Diesmal geht's um [...]

24.06.2014 - Es scheint zur Gewohnheit zu werden, dass wir Bürger zunehmend von wichtigen Entscheidungsprozessen ausgeschlossen werden. Verhandlungen über wichtige Abkommen wie zum Beispiel TTIP - dem transatlantischen Freihandelsabkommen zwischen den USA und der EU - werden von der Politik unter Ausschluss der Öffentlichkeit geführt.

"Real good friends" aus 50 Staaten planen Liberalisierung von Dienstleistungen hinter verschlossenen Türen

02.02.2015 - Seit 2012 arbeiten 50 Staaten an dem Trade in Services Agreement – kurz TISA. Die Verhandlungen zu dem Abkommen finden geheim statt, erst im Juni 2014 gelangen erste Informationen dank Wikileaks an die Öffentlichkeit.

Dossier: TTIP/TiSA
Mehr Demokratie - Foto by Edda Dietrich (   - )
Propaganda
Stop TTIP

Aktueller Termin in Berlin

Solicafé Schlürf // Regenbogencafé

Hallo,
heute wieder Kaffee und Kuchen (und/oder Sandwiches) im Schlürf gegen Spende, 12-18 Uhr.
Spenden gehen derzeit an die Gruppe No Nation Truck (https://nonationtruck.org/).

————————

Hello,
today ...

Donnerstag, 9. Februar 2023 - 12:00 Uhr

Regenbogencafe, Lausitzer Str. 22a, 10999 Berlin

Event in Rotterdam

NanoSynthJam + VeganVoku

Donnerstag, 9. Februar 2023
- 17:00 -

De Edo

Edo Bergsmaweg

3077 PG Rotterdam

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle