UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Interview - Politische Situation und anarchistische Projekte auf den Philippinen 2014 | Untergrund-Blättle

510912

audio

ub_audio

Podcast

Kultur

Interview - Politische Situation und anarchistische Projekte auf den Philippinen 2014

Anlässlich der Ansprache zur Lage der Nation des philippinischen Präsidenten Benigno Aquino III.

mobilisierten soziale Aktivist*innen, darunter auch Anarchist*innen, zu einer Demonstration im Land. Wir sprachen mit Chris von der anarchistischen Gruppe Etniko Bandido. Das Interview bietet weitere Einblicke in die anarchistischen Bewegungen sowie einem Kongress zur Vernetzung autonomer Initiativen und Locations auf den Philippinen. Länge: 24:30 min. Das Ganze ist fertig gebaut, mit Eingangs-Jingle, An- und Abmoderation.

Creative Commons Logo

Autor: Anarchistisches Radio Berlin

Datum: 04.10.2014

Länge: 24:28 min. Bitrate: 175 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Die schwarzen Ecken des Webs: Der Blog Nigra - Interview mit einem Blog-Aktivisten (04.11.2013)Nestlé und Co. ignorieren Werbeverbot für Babymilch - Irreführende Werbung und falsche Information (27.03.2018)Revolution in Rojava? - Rhetorik und Realität (01.03.2015)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Präsident Rodrigo Duterte.
Dutertes RegierungsprogrammDutertes autoritärer Personenkult auf den Philippinen

18.11.2016

- Präsident Duterte ist die aktuell am meisten umstrittene Person der Philippinen bzw.

mehr...
mattbuck
Interview mit der RedaktionDie schwarzen Ecken des Webs: Die Zeitschrift Gǎi Dào

24.10.2012

- In einem Interviews möchten wir euch mit den schwarzen Ecken des Webs vertraut machen. Diesmal stellen wir euch vor: Die Zeitschrift Gǎi Dào.

mehr...
Der russische Schriftsteller, Geograph und Anarchist Pjotr Alexejewitsch Kropotkin.
Kontroverse Diskussionen um Syndikalismus und nationale BefreiungsbewegungenTransnationale Anarchismusforschung

28.12.2015

- Ein Artikel des Londoner Professors und bekennenden Anarchisten David Graeber im britischen Guardian im Oktober 2014, in dem er die bewaffneten Frauen von Kobane mit den spanischen Mujeres Libres und den Islamischen Staat mit den mörderischen Falangisten verglich, löste in der internationalen anarchistischen Bewegung sehr kontroverse Diskussionen aus.

mehr...
Menschenrechtssituation und politische gefangene Frauen auf den Philippinen

01.01.2019 - Seit dem Amtsantritt von Präsident Rodrigo Duterte auf den Philippinen im Juli 2016 wurden über 20'000 Menschen ermordet. Interview mit Christina ...

Fast täglich politische Morde auf den Philippinen

07.07.2006 - Über 700 unaufgeklärte politische Morde auf den Philippinen seit Gloria Macapagal Arroyo 2001 an die Macht kam. Die Zahl der Ermordeten nimmt ...

Aktueller Termin in Dortmund

Öffentliche Arbeitswoche: Beleckt & Belächelt

Das Projekt „beleckt & belächelt“ thematisiert Frauen, die auf der Briefmarkenserie „Die Frauen der deutschen Geschichte“der deutschen Post veröffentlicht wurden. Bei einer ersten Durchsicht derBriefmarken ist uns aufgefallen, ...

Sonntag, 13. Juni 2021 - 10:00

Rekorder, Gneisenaustraße 55, 44147 Dortmund

Event in Lisboa

’Brunch Benifit’ - Casa T

Sonntag, 13. Juni 2021
- 11:00 -

Disgraça

Rua da Penha de França 217B

1170-166 Lisboa

Untergrund-Blättle